Eine Frau - ein Auftrag: Patrizia tanzt mit psychisch Kranken

Patrizia tanzt mit psychisch Kranken

Eine Frau - ein Auftrag: Patrizia tanzt mit psychisch Kranken

"Der Flur tanzt!" ist ein Projekt vom Demenz Servicezentrum in Köln. Kursleiter Stefan Kleinstück funktioniert den Flur einer Krankenhausstation zum Tanzsaal um. So können Patienten, Besucher und das Pflegepersonal den Klinikalltag für einen Augenblick vergessen.

"Der Flur tanzt!" So heißt das Projekt vom Demenz Servicezentrum in Köln. Stefan Kleinstück ist der Leiter des Projekts und er gibt dem "Raum zwischen den Räumen" eine ganz neue Bedeutung: Er funktioniert den Flur einer Krankenhausstation um und macht ihn für 20 Minuten zum Tanzsaal, in dem Patienten, Besucher und das Pflegepersonal den Klinikalltag für einen Augenblick vergessen können. Wie das funktioniert hat sich WDR5 Leonardo-Reporterin Patrizia Grohm angeschaut. Sie war mit Stefan Kleinstück auf der geschlossenen, geronto-psychiatrischen Station im Alexianer Krankenhaus in Köln Porz. Eine Station, auf der demente und psychisch kranke Menschen im Alter ab 60 behandelt werden.

Redaktion:
Angelika Böhrke

Stand: 27.01.2016, 15:05