Live hören
Ohrclip - Der Literaturabend * "Der Rhein, eine Reise" von Alfons Paquet * Gelesen von Katharina Schmalenbach und Michael Evers

Michael Brocker

Michael Brocker - Portrait

Michael Brocker

"Am Samstag fahren wir nach Venlo". So hieß es oft in meiner Familie, als ich Kind war. Von unserem Wohnort waren es gerade mal 15km bis zur Grenze, und in Venlo hieß es "Gemüse kaufen, Käse, Kaffee und Zigaretten". Alles viel billiger dort. Und der Diesel auch. Deswegen erinnere ich mich noch gut an den Grenzübergang Schwanenhaus und die Kontrollen dort. Lang ist es her.

Und heute? Gemüse ist immer noch billig in Venlo, Kaffee auch. Aber man kommt viel einfacher über die Grenzen, wegen des Schengen-Abkommens. Wissen das alle noch zu schätzen? In vielen EU-Staaten bekommen Populisten und Nationalisten Oberwasser. Die Regierungen quälen sich von Gipfel zu Gipfel, und Beobachter stellen fest: die Kompromisse, die in Brüssel oder Straßburg erzielt werden, sind in der Öffentlichkeit oft schwer vermittelbar.

Umso gespannter bin ich auf überraschende Geschichten zwischen Algarve und Bosporus, zwischen Polarkreis und dem Mittelmeer. WDR5 verschreibt sich der europäischen Idee. Logisch, das steht im WDR-Gesetz. Aber es wäre auch sonst richtig, finde ich. Denn es stimmt, was der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher mal gesagt hat: "Europa ist unsere Zukunft, sonst haben wir keine."