Live hören
Jetzt läuft: Long cool woman in a black dress von Hollies

Mittendrin: Urlaub auf dem Wasser

 Blick auf das Nah- Erholungsgebiet Baldeneysee in Essen

Mittendrin: Urlaub auf dem Wasser

Von Michael Westerhoff

Mit dem Kajak über die Weser, mit dem Segelboot auf dem Kemnader See oder mit dem Ausflugsschiff über den Rhein-Herne-Kanal. Ein Kurzurlaub auf dem Wasser kann erholsam und ein großer Spaß sein.

Urlaub auf dem Wasser

WDR 4 Mittendrin - In unserem Alter | 12.08.2017 | 13:00 Min.

Download

  • Auf vielen kleineren Flüssen in NRW können Sie Kanu fahren
  • An Seen, wie dem Kemnader Stausee, gibt es Segelschulen
  • Die 5-Schleusen-Tour führt mit dem Ausflugsboot quer durchs Ruhrgebiet

"Ruhe, Entspannung, die Landschaft genießen" – sobald es die Zeit erlaubt, schnappt sich Christiane ihr Kanu und fährt über die Flüsse in Nordrhein-Westfalen. Für sie nach der stressigen Arbeit ein Ausflug in eine andere, wesentlich ruhigere Welt. Wer mit dem Kanu fahren will, kann das in fast jeder Ecke von Nordrhein-Westfalen. Ob Weser, Ems, Lippe, Niers, Lenne oder Werse. Überall finden Kajak- und Kanadier-Fahrer wunderschöne Ecken.

Segeln lernen an Stauseen

Uwe segelt dagegen lieber. "Es ist wie Schweben übers Wasser", schwärmt er: "Schön ist es, dass man frei ist und es so leise ist." Wer Segeln lernen will, kann das auch auf zahlreichen Seen in NRW. Zum Beispiel bei einer Segelschule auf dem Kemnader Stausee zwischen Bochum und Witten. Kurse in Theorie und Praxis kosten dort beispielsweise 350 Euro. Auch an Bigge, Möhne oder Rursee kann man Segeln lernen.

Touren mit dem Ausflugsschiff

Und noch eine dritte Alternative gibt es, um das Land vom Wasser aus zu genießen: Mit dem Ausflugsschiff über Stauseen und Flüsse. Dazu bieten sich zum Beispiel der Halterner Stausee, der Möhnesse, der Sorpesee, die Eifeler Seenplatte oder die Rurtalsperre an.

Fünf-Schleusen-Tour im Ruhrgebiet

Birgit Diermann vom Regionalverband Ruhrgebiet empfiehlt die "Fünf-Schleusen-Tour" von Oberhausen am Rhein-Herne-Kanal über die Ruhr bis nach Essen zum Baldeneysee. Die Tour dauert fünf Stunden und führt durch grüne Ecken des Ruhrgebiets, aber auch vorbei an alten Industriedenkmälern.

Buchtipp:
Gewässerführer NRW
Deutscher Kanu-Verband (Herausgeber)

Stand: 12.08.2017, 00:00