Live hören
Jetzt läuft: Ella, elle l'a von France Gall

Richard O’Brien’s Rocky Horror Show

Szene aus dem Musical "Rocky Horror Show" von Richard O'Brien

Richard O’Brien’s Rocky Horror Show

Sky du Mont gehört so fest zu Richard O’Brien’s "Rocky Horror Show" wie die lautstarken Kommentare des Publikums, die er als Erzähler der schrägen Show virtuos parieren darf. Das Kult-Musical auf seiner Tournee durch Deutschland.

Szene aus dem Musical "Rocky Horror Show" von Richard O'Brien

Szene aus dem Musical "Rocky Horror Show" von Richard O'Brien

Sky du Mont übernimmt erneut die Rolle des Erzählers und begeistert als schlagfertiger Gentleman: in den Theatern von Köln, Bielefeld, Essen, Dortmund, Oberhausen, und Düsseldorf. Schon kurze Zeit nach ihrer Uraufführung 1973 in London wurde die "Rocky Horror Show" zum Phänomen: Über 20 Millionen Menschen haben sie bislang erlebt.

Szene aus dem Musical "Rocky Horror Show" von Richard O'Brien

Szene aus dem Musical "Rocky Horror Show" von Richard O'Brien

Die legendäre Verfilmung "The Rocky Horror Picture Show" ist ebenfalls ein Klassiker. Sam Buntrocks Inszenierung von Richard O’Brien’s "Rocky Horror Show" wagt den "Time Warp" zurück zu den Wurzeln des Stücks in B-Movies, Burlesque und Glamrock. 300.000 Besucher machten allein die letzte Tournee zum ausverkauften Hit.

Endlich wieder Rocky Horror Show

Von Susanne Schnabel

Richard O’Briens fantastisches Musical "Rocky Horror Show" geht wieder live auf Tour. Am 4. Oktober war Premiere in Köln – wie es sich gehört mit Zwischenrufen, Wasserpistolen und Konfetti.

Impressionen von der Premiere des Musicals "Rocky Horror Show" in Köln

"Let’s Do the Time Warp Again!" In Köln steigt ab dem 04.10.2017 die große "Rocky Horror Show"-Party.

"Let’s Do the Time Warp Again!" In Köln steigt ab dem 04.10.2017 die große "Rocky Horror Show"-Party.

Nach einer ausverkauften Tournee und drei Jahren Pause ist Richard O’ Briens Kult-Musical wieder zurück in Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz.

Auf das Kölner Publikum ist Verlass: Es kommt angemessen gekleidet zur Premiere.

Weit über 20 Millionen Menschen haben bislang das wohl extravaganteste und schillerndste Werk der Musicalgeschichte seit 1973 live gesehen.

Die Story: Janet Weiss und Brad Majors, frisch verlobt und glücklich verliebt, bleiben durch eine Autopanne bei strömendem Regen auf einer einsamen Landstraße liegen.

In einem nahe gelegenen Schloss bitten sie den kauzigen Diener darum, telefonieren zu dürfen. Sie wissen nicht, dass sie bereits erwartet werden.

Der Abgrund der verbotenen Lüste tut sich allmählich vor ihnen auf, bereit, die Liebenden zu verschlingen.

Eine fantastische Reise beginnt.

Die grenzüberschreitende Botschaft: "Don't dream it, be it".

"Die Musik ist unfassbar stark, die Geschichte ist schräg und die Leute gehen mit, wie ich es auf der Bühne noch nie gesehen habe – es ist ein regelrechtes Happening", sagt Sky du Mont über das Musical.

Du Mont gehört mittlerweile so fest zur Show wie die lautstarken Kommentare des Publikums, die er als Erzähler wie immer virtuos pariert. "Boring" – "langweilig", rufen die Leute, er kontert: "Ne, jetzt wird es interessant!"

Der Londoner Schauspieler Gary Tushaw spielt in der aktuellen Tournee den verrückten, aufgekratzen Dr. Frank'n'Furter. Er genießt seinen Auftritt sichtlich.

Das Musical ist bekannt für seine extravaganten Kostüme, ...

... die teilweise sehr knapp ausfallen. So muss es sein!

1973 trifft auf 2017: Rayner Bourton, der Original-Rocky-Darsteller der Uraufführung in London nimmt den Rocky der aktuellen Besetzung Ryan Goscinski in den Arm und sagt: "Gut gemacht!"

Auch das Publikum ist begeistert von der Premiere und feiert das Ensemble mit tosendem Applaus und Standing Ovations.

Immer wieder müssen die Darsteller auf die Bühne. Von diesem Anblick bekommen die Zuschauer nicht genug.

Albertine aus Bielefeld (r.) und Renate aus Wien haben das Musical mindestens 30 mal gesehen. Sie können die Qualität der Aufführung beurteilen. Ihr Fazit mit glänzenden Augen: "Gelungen! Immer wieder schön!"

Auch hier fachsimpeln Kenner: Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke hat während seiner Zeit in New York Ende der 1990er Jahre zig Aufführungen der Rocky Horror Picture Show angeschaut und hat jetzt anlässlich des 40-jährigen Jubiläums einen kleinen Film gedreht. Martin Semmelrogge stand bereits vor neun Jahren als Erzähler auf der Bühne und ist auch bei dieser Tournee dabei, zum Beispiel in Dortmund. 

Strapse und Stilettos sind in Köln bis zum 21. Oktober 2017 angesagt. Weitere Stationen in NRW sind Essen (20.12.-27.12.2017), Dortmund (3.01.-10.01.2018), Bielefeld (16.01.-17.01.2018), Oberhausen (19.01.-21-01.2018) und Düsseldorf (24.04.-06.05.2018).

Termine für Richard O’Brien’s "Rocky Horror Show" im Überblick
VeranstaltungsortTermineSky du Mont als Erzähler
Essen, Colosseum Theater19.12. bis 27.12.201719.10. bis 23.12.2017
Mannheim, Rosengarten29.12. bis 31.12.201729.12. bis 31.12.2017
Dortmund, Konzerthaus01.01. bis 10.01.201803.01. bis 07.01.2018
Bielefeld, Stadthalle16.01. bis 17.01.2018Ohne Sky du Mont
Oberhausen, Theater in der köPi Arena19.01. bis 21.01.201819.01. bis 21.01.2018
Düsseldorf, Capitol Theater24.04. bis 06.05.201824.04. bis 29.04.2018

Stand: 06.07.2017, 11:25

Weitere Themen

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Ergebnis für ausgewählten Monat anzeigen