Live hören
Jetzt läuft: Das Model von Dieter Thomas Kuhn

Bonnie Tyler rockt Dortmund: "Greatest Hits Tour" präsentiert von WDR 4

Bonnie Tyler rockt Dortmund: "Greatest Hits Tour" präsentiert von WDR 4

Von Susanne Schnabel

"Sie röhrt wie in alten Tagen", sagt Harald, der bei WDR 4 ein Meet & Greet mit Bonnie Tyler gewonnen hat. Am 9. November 2016 hat er die Rocklady in Dortmund kennengelernt und danach mit 1.500 Gästen ein fabelhaftes Konzert erlebt.

Bonnie Tyler in Dortmund am 9.11.2016

Seit über 40 Jahren steht Bonnie Tyler auf der Bühne. Am 09.11.2016 singt sie vor 1.500 begeisterten Besuchern in der Dortmunder Westfalenhalle Welthits wie "Total eclipse of the heart", "Have you ever seen the rain" oder "Holding out for a hero".

Seit über 40 Jahren steht Bonnie Tyler auf der Bühne. Am 09.11.2016 singt sie vor 1.500 begeisterten Besuchern in der Dortmunder Westfalenhalle Welthits wie "Total eclipse of the heart", "Have you ever seen the rain" oder "Holding out for a hero".

Mit alten Hits und vielen neuen Songs tourt die mehrfach für Grammys und Brit Awards nominierte Sängerin für viele Termine durch Deutschland. Zuerst gibt es elf Hallentermine bis Mitte November 2016. Im Juli 2017 folgen dann noch sechs weitere Open-Air Shows.

Diese jungen Frauen sind treue Fans und reisen Bonnie Tyler hinterher: Coco (l.) kommt aus Salzburg, Lydia und Jenny (r.) leben in Stuttgart. "Wir haben auch schon Karten für das kommende Jahr", freuen sich die drei.

Das Wetter ist ungemütlich an diesem Abend in Dortmund, es gibt viele Staus im Ruhrgebiet und die Besucher, die aus ganz Deutschland und den Nachbarländern anreisen, freuen sich über das Nervenfutter vom WDR 4-Team: Gummibärchen.

Thomas aus Duisburg hat Bonnie Tyler 1990 und 1991 persönlich getroffen. "Heute würde ich gerne die Erinnerungsfotos von damals signieren lassen."

Das dürfte nicht so einfach sein, denn um in die "heiligen Hallen" hinter der Bühne zu kommen, braucht man solche Backstage-Ausweise.

Katrin, Katja, Ulrike und Harald (v.l.) haben solche begehrten Ausweise und treffen Bonnie Tyler auf Einladung von WDR 4 zu einem Meet & Greet vor dem Konzert.

Zunächst dürfen die vier beim WDR 4-Interview zuhören. Die 65-Jährige erzäht, wie viel Spaß ihr die Tour macht, wie nett sie aufgenommen wird vom Publikum und dass ihr Weihnachten heilig ist. Sie feiert das Fest immer zu Hause mit vielen Freunden.

"Nice to meet you", begrüßt Bonnie Tyler dann ihre Fans. Händeschütteln, Smalltalk und Selfies folgen. Ulrike und Harald sind begeistert. "Sie ist so natürlich, kommt direkt auf einen zu", schwärmt Harald. "Und ich freue mich, dass sie mein Gastgeschenk angenommen hat".

Der Dortmunder hat sich vorher erkundigt - Bonnie Tyler trinkt gerne Rotwein. Es klingt übrigens ganz wunderbar charmant, wenn eine Britin "Châteauneuf du Pape" mit ihrem typischen Akzent ausspricht.

Auch Katrin und Katja bekommen noch Erinnerungsfotos. "Eine tolle Frau, sehr sympathisch", finden die beiden Freundinnen aus Paderborn.

Alle vier nehmen Autogramme als Erinnerung an eine herzliche Begegnung mit.

Danach geht es in die Halle, wo Maria aus Leverkusen mit ihren Freunden schon sehnsüchtig auf ihren Star wartet.

Schon beim Opener "Have You Ever Seen The Rain" tobt die Halle. Wenn Bonnie anfängt zu singen, scheint es, als sei die Zeit stehen geblieben.

Bei einer solchen Powerfrau geht so mancher Mann auf die Knie - und macht dabei schnell noch ein Handyfoto.

Tyler hat hochkarätige Musiker dabei: John Young am Keyboard, an der Gitarre Matt Prior, Ed Poole am Bass und Alex Toff spielt Schlagzeug. Mit ihrer Band arbeitet Tyler seit 20 Jahren zusammen.

Die zierliche Blondine mit der rauchigen Stimme heizt dem Publikum ordentlich ein. Sie wirbelt mit ihrem langen Mantel über die Bühne und plaudert zwischen den Liedern mit dem Publikum.

Bei den Hits singen die Fans textsicher mit.

Fazit unserer WDR 4-Gewinner nach dem Konzert: "Wir sind hellauf begeistert. Sie röhrt wie in alten Tagen", sagt Harald und Katrin ergänzt: "Es war ein ganz tolles Konzert."

Stand: 10.11.2016, 09:45 Uhr