Live hören
Jetzt läuft: Major Tom (Völlig losgelöst) von Peter Schilling

Heike Knispel

Heike Knispel

Heike Knispel

"Sie schaffen es, dass selbst graue Tage sich weniger grau anfühlen!" Das schrieb mir einmal eine Hörerin. Wie toll! Das also kann Radio: ein Begleiter und Mutmacher sein. Informieren natürlich – und unterhalten. Aber auch ein Vertrauter sein!


In solchen Momenten weiß ich, was für ein Glück es ist, zu moderieren. Radioprogramm mitzugestalten, manchmal selber Begleiter und Mutmacher zu sein. Und das seit über 20 Jahren.

Dabei fing es für mich beruflich nach längerer Suche und Orientierung mit einer Schneiderlehre an. Parallel dazu machte ich meine ersten journalistischen Erfahrungen als Freie Mitarbeiterin bei der "Westdeutschen Zeitung" in Meerbusch. Diesen Stoff des Lebens fand ich spannend – und so tauschte ich nach Erhalt des Gesellenbriefes flugs Nähmaschine gegen Schreibmaschine. Als Redakteurin bei einem Anzeigenblatt in Krefeld lernte ich die Grundlagen des "Zeitungsmachens" und stürzte mich mit Freude in den startenden Lokalfunk.

Dann entdeckte der WDR sein Herz und Ohr für mich! Moderation bei "Guten Morgen aus Düsseldorf", dann bei L1VE und WDR 2.  Mit viel Freude auch für das Fernsehen gearbeitet: Als Autorin für die "Lokalzeit", für "Zimmer frei" und "B.trifft". Und jetzt WDR 4! Eine neue Herausforderung, noch dazu zu früher Stunde. Und das für eine Nachteule wie mich! Gut, werde ich jetzt zeitweise die Lerche und erzähle Ihnen schon früh morgens was.

Wenn ich nicht arbeite, kann ich auch prima mal die Klappe halten. Die Stille genießen und versuchen, bei mir und mit mir zu sein, zur inneren Ruhe zu kommen. Gerne durch Entspannungstraining und mit meinen Klangschalen. Habe da sogar eine Ausbildung gemacht. Ansonsten genieße ich die Natur und bin mit Hund und/oder Fahrrad unterwegs. Ich kann aber auch wunderbar strickenderweise den ganzen Abend vor dem Fernseher abhängen. Ich koche auch mit großer Freude, vorzugsweise vegetarisch, gehe oft ins Kino und wenn es mich mal wieder so gar nicht an einem Ort halten will, bin ich liebend gerne mit dem Wohnmobil unterwegs.