Live hören
Jetzt läuft: Laura von Orchester Harry Hermann
22.00 - 00.00 Uhr Musik zum Träumen

Zu Gast bei WDR 4: Markus

Markus zu Gast im WDR 4-Studio

Zu Gast bei WDR 4: Markus

Er will nicht nur Spaß, sondern auch "Zeit zu Fliegen", so der Titel seines neuen Albums: Markus. Er wurde 1982 zum Star der Neuen Deutschen Welle. Bei Alix Gabele im WDR 4-Studio zu Gast, nimmt er uns mit seinen Anekdoten noch mal mit in die 80er.

Faible für Außergewöhnliches

Im Glitzeroutfit ist er im WDR 4-Studio aufgetaucht und hat direkt verraten, dass das sein Alltagsoutfit sei. An Karneval dagegen wird er als Robin Hood auf die Straßen ziehen. Das ist aber nicht das Einzige, was er verraten hat. Markus war einer der präsentesten Musiker innerhalb der Neuen Deutschen Welle. Während dieser Zeit hat er viele schöne Geschichten erlebt und WDR 4-Moderatorin Alix Gabele hat ihn ganz direkt gefragt, wie es damals war, als er angeblich mal bei einem Punk-Konzert vor der Bühne verprügelt wurde.

Markus über den Grund, warum er auf der Bühne stehen wollte

WDR 4 Studiogäste | 22.02.2017 | 01:01 Min.

Download

Ich will Tanz?

Statt "Ich will Spaß", sollte der Riesen-Hit von Markus ursprünglich "Ich will Tanz" heißen. Aber inspiriert durch die "Spider Murphy Gang" mit ihrem "Skandal im Sperrbezirk" musste etwas knackigeres, schnelleres und besseres her. Und so ist aus bisherigen Zeile "Rosi, Rosi spürst du mich?", "Deutschland, Deutschland spürst du mich?" geworden. Gut so, finden wir.
Außerdem hat Markus als Hauptdarsteller in dem Kinofilm "Gib Gas - Ich will Spaß" mitgespielt, und das gemeinsam mit Nena. Dazu gibt es natürlich auch ein kleines Anekdötchen: Markus führte Nenas Hund aus, weil er so verknallt in sie war.

Markus über den Dreh von "Gib Gas - Ich will Spaß" mit Nena

WDR 4 Studiogäste | 22.02.2017 | 00:33 Min.

Download

Musik heute wie damals

Markus zu Gast im WDR 4-Studio

Alix Gabele zusammen mit Markus im WDR 4-Studio

Aber neben diesen schönen Geschichten lebt er auch im Hier und Jetzt und hat aktuell ein neues Album veröffentlicht: "Zeit zu Fliegen". Damals 1982, bei seinem ersten Album "Kugelblitz und Rakete", war er Anfang Zwanzig, unbedarft und mit verrückten Outfits: Und genau diesen Spirit hat er in sein neues Album mit einfließen lassen.
Bei der großen WDR 4-Party "Ab in die 80er!" am 10. und 11. März wird er diesen Spirit auch auf der Bühne leben, wie er Alix Gabele versprochen hat.

Markus über die Vorbereitung für die WDR 4-Party

WDR 4 Studiogäste | 22.02.2017 | 00:39 Min.

Download

Stand: 22.02.2017, 19:00