Live hören
Jetzt läuft: Once upon a time in the west von Bruce Springsteen
22.00 - 00.00 Uhr WDR 4 Am Rande der Nacht - Musik zum Träumen

Live bei WDR 4: Jon Flemming Olsen

Jon Flemming Olsen und Alix Gabele bei WDR 4

Live bei WDR 4: Jon Flemming Olsen

Musiker, Songschreiber, Schauspieler, Grafikdesigner – dieser Mann hat viel zu tun. Jon Flemming Olsen, vielen bekannt als Imbisschef Ingo aus der WDR-Reihe "Dittsche" mit Olli Dittrich, kam jetzt live zu WDR 4, um mit Moderatorin Alix Gabele über sein neues Solo-Album "Von ganz allein" zu sprechen.

Das erste Album war nur ein Versuch

Jon Flemming Olsen hat sein Leben lang schon Musik gemacht. Zuerst in Rockbands, dann, etwas später, mehr Country und Folk. Berühmt wurde er fast zeitgleich durch zwei Dinge. Zum einen durch die Teilnahme am ESC 2006 mit Texas Lightning und dem Song "No No Never". In Griechenland reichte es zwar nur für einen 15. Platz, in  Deutschland schoss die Single aber an die Spitze der Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet. Und natürlich kennen ihn viele als Imbissbesitzer Ingo aus der WDR-Serie "Dittsche". Als 2014 sein erstes Album "Immer wieder weiter" erschien, verfehlte es aber trotz der Popularität von Olsen die Charts. Heute ahnt der Künstler, warum.

Olsen über sein erstes Album

WDR 4 Studiogäste | 04.04.2017 | 00:24 Min.

Download

Songs entstehen durch Zufall

Nach dem relativen Misserfolg seines ersten Solo-Albums hatte Jon Flemming Olsen trotzdem genug zu tun. Weiterhin steht er für "Dittsche" vor der Kamera, hat Live-Auftritte und arbeitet als Grafikdesigner. Unter anderem entwarf er Cover für Udo Lindenberg, Max Raabe und Annett Louisan. Ein zweites Album war eigentlich gar nicht geplant. Doch dann kam alles anders, obwohl Jon Flemming Olsen, wie er selber zugibt, überhaupt nicht damit gerechnet hatte.

Flemming über sein neues Album "Von ganz allein"

WDR 4 Studiogäste | 04.04.2017 | 00:27 Min.

Download

Nur akustisch ist auch schön

"Von ganz allein" zeigt den Sänger und Songschreiber Jon Flemming Olsen genau so, wie er gesehen werden will. Keine lustigen Cover-Versionen mehr, sondern Balladen und Texte, die viel von Lebenserfahrungen und dem Älterwerden handeln, dabei aber nie selbstmitleidig klingen. Dass solche Texte auch rein akustisch gut rüberkommen, das bewies Jon Flemming Olsen dann live im WDR 4-Studio. Er spielte ganz exklusiv seinen neuen Song "Halt mich nochmal".

Olsen singt unplugged "Halt mich noch mal"

WDR 4 Studiogäste | 04.04.2017 | 03:07 Min.

Download

Stand: 05.04.2017, 09:41