Live hören
WDR 3 als Podcast oder Download - Infos unter www.wdr3.de

11.11.2016 | Herne |Tage Alter Musik Herne 2016

Tage alter Musik in Herne 2016 - La Fonte Musica

11.11.2016 | Herne |Tage Alter Musik Herne 2016

Fürstenlob im neuen Ton.
Spätmittelalterliche Huldigungsmusiken aus Norditalien von Johannes Ciconia, Jacopo da Bologna, Filippotto und Antonello da Caserta, Guillaume Dufay u. a.

Tage Alter Musik Herne 2016 - Fürstenlob im neuen Ton
Datum: Freitag, 11.11.2016
Ort: Kreuzkirche
Bahnhofstraße 8
44623 Herne
Beginn: 16.00 Uhr
Karten:

Karten erhältlich über den örtlichen Veranstalter.

Selbstbewusst postulierte eine junge Musikergeneration im ersten Drittel des 14. Jahrhunderts eine »Ars nova«, eine neue Kunst mehrstimmigen Komponierens – wagemutiger in der Wahl der Klänge und subtiler in der Ausgestaltung der Melodien als alles zuvor Dagewesene. Damit traf sie insbesondere in den aufstrebenden Herrscherfamilien italienischer Stadtstaaten auf offene Ohren, in denen sich gerade der neue Typus eines umfassend gebildeten, diplomatischer Strategie und ökonomischer Raison verpflichteten Fürsten durchsetzte. Viele Huldigungsmotetten und heroische Madrigale im neuen polyphonen Stil preisen die Verdienste der Patrone und Dynastien, besingen ihren Charakter und feiern ihre Heldentaten. Musikalische Perlen dieses spätmittelalterlichen Fürstenlobs stellt der italienische Lautenist Michele Pasotti mit seinem Ensemble La Fonte Musica vor: kunstvollste Kompositionen von Meistern ihres Faches wie Johannes Ciconia, Jacopo da Bologna, Filippotto und Antonello da Caserta und Guillaume Dufay. Sie trugen zum Glanz der Herrscherfamilien Carrara in Padua, Visconti in Mailand und Pavia sowie Malatesta in Rimini bei – und einiges von diesem Glanz fiel auch auf die Komponisten selbst.

Das Konzert wird am 15.12.2016 in WDR 3 Konzert gesendet und steht danach zum Nachhören im WDR 3 Konzertplayer bereit.