Johannes Zink

Johannes Zink

Moderation

Johannes Zink moderiert auf WDR 3 die Sendungen WDR 3 Konzert, WDR 3 open: Studio elektronische Musik, WDR 3 open: Studio Neue Musik sowie WDR 3 Vesper.

Johannes Zink kam 1964 in Bonn zur Welt, zwar 194 Jahre nach Beethoven, dafür aber in weniger als einem Kilometer Entfernung zum Geburtshaus des Meisters. Ob das ursächlich für seine spätere Musikbegeisterung war, ist weder zu beweisen, noch zu widerlegen.

Frühe intensive Beschäftigung mit der Gitarre und Laute, an beiden ist er öffentlich zu hören. Abgeschlossenes Studium der Musikwissenschaft, Archäologie und Kunstgeschichte. Mitarbeit bei mehreren Musikverlagen. Schriftleitung einer Musikfachzeitschrift, danach einige Jahre stellvertretender Kulturredakteur einer Tageszeitung. Bis heute ausgiebige Tätigkeit als Feuilleton-Autor. Verbundenheit mit dem WDR seit 1989, zuerst als Mitarbeiter von Prof. Harald Banter, seit 1995 als Autor und Moderator für WDR 3.

Freizeit verbringt Johannes Zink am liebsten mit seiner Familie. Nur manchmal trollt er sich in den Keller und baut dort heimlich Lauten.