Imperium, Nation und 1000 Jahre Geschichte - Russland, wohin stürmst Du?

Imperium, Nation und 1000 Jahre Geschichte - Russland, wohin stürmst Du?

Von Uli Hufen

Fünfundzwanzig Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion tobt in Moskau die Neuauflage eines uralten Streits. Wie zu Nikolaj Gogols Zeiten Mitte des 19. Jahrhunderts wird gestritten: Ist Russland eine Welt für sich? Oder gehört es zu Europa?
Jetzt hier zum Download.

Fahnen von der EU und Russland

Ist Russland eine Welt für sich? Oder gehört es zu Europa?

In Moskau toben heftige Kulturkämpfe. Soll ein Denkmal für den Heiligen Wladimir errichtet werden, der vor tausend Jahren die Kiewer Rus taufte? Ist die Kultur eine Frage der nationalen Sicherheit? Was ist die "Russische Welt", von der Präsident Putin anlässlich der Krim-Annexion sprach? Ein Hauptakteur in diesem Streit ist der große Star der aktuellen russischen Literatur Sachar Prilepin: Er lehnt Putins neoliberalen Staat ab, träumt aber von einem starken Russland und unterstützt die Separatisten im Donbas. Es geht in Russland wie immer ums Ganze: Die tausendjährige Geschichte, die Nation, das verlorene Imperium und die Zugehörigkeit zu Europa.

Imperium, Nation und 1000 Jahre Geschichte - Russland, wohin stürmst du?

WDR 3 Kulturfeature | 19.12.2015 | 54:06 Min.

Download

Produktion: WDR 2015
Redaktion: Dorothea Runge