His Master's Choice [16]: Markus Hechtle - 26.06.2016

Markus Hechtle

WDR 3 Studio Neue Musik

His Master's Choice [16]: Markus Hechtle - 26.06.2016

"Musik interessiert mich nicht." Aus dem Munde eines Komponisten wie Markus Hechtle, der mit Konzeptkunst eigentlich wenig im Sinn hat, ist diese Behauptung natürlich eine Provokation. Aber sie wirft Fragen auf.

Was ist Musik? Und lässt sie sich von Gedanken trennen und überhaupt aus ihrem Zusammenhang lösen? Dass den Karlsruher Komponisten und Kompositionsprofessor die Musik – in diesem Fall seiner Kolleginnen und Kollegen – natürlich doch interessiert, und zwar brennend, zeigt diese aktuelle Auswahl, in der jüngere und jüngste Hörerlebnisse nachklingen.

Mit Ausschnitten aus folgenden Werken:

Vincent Wikström
Historische Audiodokumente (Elektroakustische Musik)
1. Leonardo Da Vincis Helikopter
2. Karlheinz Stockhausen, Improvisation im Kölner Dom
3. Erstes Feuer des Menschen
4. Elegie für Kleopatra

Nico Sauer 
Nico Sauers Große Freiheitsshow (Elektroakustische Musik)

Wolfgang Rihm
Zwiesprache mit Hermann Wiesler für Klavier
Siegfried Mauser

Zeynep Gedizlioglu
Kesik für Ensemble
Ensemble Modern, Leitung: Oswald Sallaberger

Jörg Mainka
Vorläufiges Endspiel (Streichquartett Nr. 1)
Sonar Quartett

Johannes Schöllhorn
contrapunctus IX aus: anamorphoses
Ictus Ensemble, Georges-Elie Octors
und
Nr. 13 aus: douze notations 
Ensemble Musikfabrik, Leitung: Pascal Rophé

Andrés Nuño de Buen
Deporte Lento für kleines Ensemble
Studierende der Musikhochschule Karlsruhe, Leitung: Bruno Mantovani

Moderation: Markus Hechtle
Redaktion: Harry Vogt

Stand: 29.04.2016, 11:57