WDR 3 Public Viewing der Last Night of the Proms: Jetzt Freikarten sichern!

Last Night Of The Proms

WDR 3 Public Viewing der Last Night of the Proms: Jetzt Freikarten sichern!

Am 9. September wird es wieder very British: Wir laden Sie ein zum Public Viewing der "Last Night of the Proms", in diesem Jahr erstmals nach Iserlohn. WDR 3 sendet live im Radio - zuerst aus dem Parktheater, dann aus London.

Das Public Viewing der Last Night of the Proms ist bei WDR 3 schon Tradition geworden - und zwar nicht nur im Radio, sondern gemeinsam auf der großen Leinwand. Zum sechsten Mal laden wir Sie ein, mit uns zu schauen, schunkeln und singen. In diesem Jahr sind wir mit dem Public Viewing erstmals zu Gast im Parktheater in Iserlohn.

"Ich freue mich in jedem Jahr auf diese besondere Mischung von 'Klassik und Klamauk', zu der wir die WDR 3 Fangemeinde herzlich einladen", sagt WDR 3 Programmchef Prof. Karl Karst.


2012 - 2016: Fünf Jahre Proms-Happening mit WDR 3

2016 war die DASA (Deutsche Arbeitswelt-Ausstellung) bereits zum fünften Mal britisch. WDR 3 lud wieder nach Dortmund zum traditionellen und längst legendären Public Viewing der "BBC Last Night of the Proms" ein. Zeit für einen Blick ins WDR 3 Fotoalbum der vergangenen Jahre.

Live dabei: Last Night of the Proms

Live dabei bei der BBC Last Night of the Proms. Feiernde in der Royal Albert Hall. Das wollen wir auch!

Live dabei bei der BBC Last Night of the Proms. Feiernde in der Royal Albert Hall. Das wollen wir auch!

2012: Gute Stimmung herrscht unter den Gästen beim ersten Public Viewing der legendären "BBC Last Night of the Proms".

2012: Im Foyer kann man sich hierfür noch mit der gebührenden Party-Ausstattung eindecken.

2012: Bevor die Liveübertragung aus London beginnt, spielt die WDR Big Band das Publikum warm.

2012: Auf dem Spielplan stand Hard Bop der 1960er Jahre.

2012: WDR 3-Moderator Jörg Lengersdorf (links) mit dem ehemaligen Leiter der WDR Big Band, Michael Abene.

2012: In britischer Manier werden neben dem Tanzbein auch die Fähnchen geschwungen.

2015: Ein Meer aus WDR 3 Fähnchen im Publikum. Mitsingen erwünscht!

Die Veranstaltung ist Kult, die Tickets für das Event in Dortmund sind immer innerhalb kürzester Zeit vergriffen: WDR 3 und das Funkhausorchester feierten 2016 zum 5. Mal in der Deutschen Arbeitswelt Ausstellung (DASA) die "Last Night of the Proms".

Im Gegensatz zu Joachim alias Sherlock Holmes aus Bonn. Er besuchte das Event in der DASA bereits zum vierten Mal: "Als Fan der ersten Stunde will ich die Last 'Night of the Proms' nicht immer nur im Fernsehen erleben! "

Der Abend des 9. September beginnt um 18 Uhr mit einem Konzert des WDR Funkhausorchesters Köln. Gemeinsam mit der Sängerin Jana Marie Gropp spielt das Orchester unter seinem Chefdirigenten Wayne Marshall. Marshall, selbst Brite, stimmt mit Werken von Edward Elgar, Georg Friedrich Händel, John Williams und anderen auf die Last Night ein. Durch das Konzert und das Public-Viewing der BBC "Last Night of the Proms" aus der Royal Albert Hall in London führt WDR 3 Moderator Jörg Lengersdorf.

Die Gäste des Public Viewing von WDR 3 können sich zusätzlich an einem Kostümwettbewerb beteiligen: In diesem Jahr sind Kostüme zum Thema "Der Zauberberg von Iserlohn – Mit Feen und Kobolden durch die Nacht" gesucht. WDR 3 prämiert die originellsten Verkleidungen mit VIP-Karten für ausgewählte Veranstaltungen unserer WDR 3 Kulturpartner.

Die Tickets für das Public Viewing sind limitiert und es gibt sie nicht zu kaufen. Maximal vier Tickets pro Anrufer bekommen Sie am WDR 3 Hörertelefon unter 0221 56789 333 oder hier über unser Onlineformular solange der Vorrat reicht. Viel Glück und viel Spaß bei "Last Night of the Proms" in Iserlohn!