Asmus Tietchens 70 - 11.02.2017

Asmus Tietchens bei Aufnahmen in der Baustelle der Hamburger Hafen City

Asmus Tietchens 70 - 11.02.2017

Über Umwege zum Ziel, so könnte ein Biopic über Asmus Tietchens heißen. Der Elektroniker schließt zunächst eine Ausbildung zum Reedereikaufmann ab, arbeitet anschließend mehrere Jahre als Werbetexter und beginnt dann damit, Musik zu machen.

1947 wird er in Hamburg geboren und hat bis heute über 50 Alben veröffentlicht. Er arbeitet mit verfremdeten Feldaufnahmen, komponiert mit Synthesizern oder nutzt den Computer für seine experimentelle Elektronik.
Abseits des Mainstreams, aber auch fern der hochsubventionierten Nischen des Kultur- und Musikbetriebes ist der Autodidakt Tietchens schon und noch immer ein vielschichtiger und umtriebiger Protagonist der elektroakustischen Musik. Zu seinem 70. Geburtstag sendet Open Sounds WDR-Produktionen aus den letzten 15 Jahren, u.a. mit den Rhythmen einer Buchdruckmaschine, Klangstrukturen aus dem Inneren eines Baumstammes und Abpumpsounds aus einem U-Bahn-Tunnel in der Hamburger HafenCity.

Sechs Heidelberger Studien
Von Asmus Tietchens
WDR 2003

Trois Dryades
Von Asmus Tietchens
WDR 2006

Abraum
Von Asmus Tietchens
WDR 2009

Geräuschwelten 2013
Tietchens/Moebius
Aufnahme vom 08. Dezember 2013 aus der Black Box in Münster

Asmus Tietchens 70

WDR 3 Open Sounds | 11.02.2017 | 01:55:30 Min.

Download

Mit Stefanie Schrank
Redaktion Markus Heuger

Stand: 10.02.2017, 09:57