Live: WDR Sinfonieorchester - Aus der neuen Welt

Paul Lewis

Live: WDR Sinfonieorchester - Aus der neuen Welt

Zwei der populärsten Werke der Musikgeschichte sind zu erleben – mit zwei der derzeit angesagtesten Musiker der Klassikszene. Dem Pianisten Paul Lewis und dem Dirigenten Manfred Honeck.

Dvoraks Sinfonie Nr. 9 „Aus der Neuen Welt“ kann es an Popularität sogar mit Mozarts „Zauberflöte“ aufnehmen. Die Themen sind als Aufzugsmusik und Handyklingelton zweckentfremdet worden, und dennoch hat das Werk in seiner originalen Gestalt nichts von seiner Wirkung eingebüßt. Es hält auch den direkten Vergleich mit dem Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven aus! Mit seiner Vorliebe für Beethoven tritt der Pianist Paul Lewis in die Fußstapfen seines großen Lehrers Alfred Brendel. Lewis’ Gesamteinspielungen der Konzerte und Sonaten von Beethoven wurden allseits gelobt: „Packende, luzide, dramatisch ausgefeilte Interpretationen“, schrieb „Der Spiegel“. Der Österreicher Manfred Honeck, langjähriger Partner des WDR Sinfonieorchesters, ist seit 2008 Musikdirektor des Pittsburgh Symphony Orchestra.

Ludwig van Beethoven
Konzert Nr. 1 C-dur für Klavier und Orchester op. 15

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 9 e-moll op. 95 „Aus der neuen Welt“

Paul Lewis, Klavier
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Manfred Honeck

Live aus der Kölner Philharmonie

Moderation: Wibke Gerking