Live - Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie: Zum Raum wird hier die Zeit

Elbphilharmonie

Live - Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie: Zum Raum wird hier die Zeit

Jahrelang hat der Bau der Hamburger Elbphilharmonie die Kulturwelt in Atem gehalten. Nun kommt das Happy End: Die Eröffnung!

Hochemotional war die Debatte um die Elbphilharmonie verlaufen: Die Anfangseuphorie wurde von Skepsis, Enttäuschung und Ärger abgelöst, dann kam der Überdruss: Wer wollte sich wirklich noch mit der neuesten Folge “Pleiten, Pech und Pannen“ aus Hamburg auseinandersetzen? Der Spott begleitete sämtliche Phasen dieser Entwicklung – bis vor zwei Jahren, als die zähen Verhandlungen mit allen Beteiligten doch noch zum Abschluss gekommen waren. Da keimte neue Hoffnung auf, die sich in den letzten Monaten zu veritabler Vorfreude steigerte. Jetzt fiebert ganz Deutschland mit, wenn die ersten Töne aus der Elbphilharmonie erklingen. Mit Musik von der Renaissance über die Wiener Klassik und Romantik bis heute möchte das Konzert die klanglichen Möglichkeiten des neuen Konzertsaals so weit wie möglich auskosten.

Werke von Benjamin Britten, Henri Dutilleux, Bernd Alois Zimmermann, Jacob Praetorius, Rolf Liebermann, Giulio Caccini, Olivier Messiaen, Richard Wagner, Wolfgang Rihm und Ludwig van Beethoven

Camilla Tilling, Sopran
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Philippe Jaroussky, Countertenor
Pavol Breslik, Tenor
Bryn Terfel, Bassbariton
Iveta Apkalna, Orgel
NDR Chor
Chor des Bayerischen Rundfunks
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Thomas Hengelbrock         

Live aus der Elbphilharmonie in Hamburg

Redaktion: Wibke Gerking

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30