Live hören
WDR 3 als Podcast oder Download - Infos unter www.wdr3.de

ARD Radio Tatort: "Ende der Schonzeit"

Illustration: Ende der Schonzeit

ARD Radio Tatort: "Ende der Schonzeit"

Von Hugo Rendler

Als Kommissar Finkbeiner nach seiner Reha wieder zum Dienst erscheint, wird ein Toter im Stuttgarter Pfaffenwald gefunden. Mit einer Schusswunde am Arm.

Das Hörspiel steht ab 13. September 2017, 21.00 Uhr zum kostenlosen Download unter: www.radiotatort.ard.de

Die eigentliche Todesursache war aber der Sturz von einem Jägerhochsitz. Finkbeiner, noch im Rollstuhl, übernimmt den Innendienst. Brändle und Sieger kümmern sich um die Ermittlungen vor Ort. Der Tote ist Max Mayer, Landtagsabgeordneter der Grünen. Er war maßgeblich an der badenwürttembergischen Jagdgesetznovelle beteiligt. Zum Ärger der traditionellen Jägerschaft: Es gab heftige Auseinandersetzungen mit Mayer. Mehrere Zeugen tauchen auf, alle waren aus unterschiedlichen Gründen am Tag zuvor im Pfaffenwald und erzählen ihre Version, wie der Abgeordnete zu Tode gekommen ist. Alle machten sich vom Acker - aus nachvollziehbaren Gründen. Auch der Täter hatte einen durchaus nachvollziehbaren Grund.

Mit Ueli Jäggi, Karoline Eichhorn, Matti Krause u. a.

Ausstrahlung: 15. September 2017 in WDR 3, 16. September 2017 in WDR 5
Von Hugo Rendler
Regie: Alexander Schuhmacher
Redaktion: Georg Bühren
Produktion: SWR 2017

Stand: 15.08.2017, 11:26