Live hören
WDR 3 zum Aufnehmen: Der RadioRecorder - Infos unter www.wdr3.de

In Deutschland - 25.06.2017

Heiner Müller hält eine Rede auf dem Alexanderplatz in Berlin (1989)

In Deutschland - 25.06.2017

Wer eigentlich bestimmt, wo's in Deutschland heute lang geht? Der Staat? Das Recht? Die Parteien? Oder vielleicht doch das Kapital?
mit Uli Hufen | hier nachhören

Für den Dramatiker Heiner Müller war die Antwort auf diese Frage eindeutig. Als Müller im Wendetaumel 1989 und kurz danach zur Gründung unabhängiger Gewerkschaften aufrief und mörderische Verteilungskämpfe zwischen dem reichen Norden und dem armen Süden der Welt prophezeite, wurde er verlacht. In Ost und West. Schließlich war das Ende der Geschichte gekommen, das Gute hatte gesiegt, die Zukunft bestand aus blühenden Landschaften. 25 Jahre später scheint offensichtlich, dass Heiner Müller mit geradezu gespenstischer Klarsicht in die Zukunft geblickt hatte. Zeit also, Müllers Texte zum Kapitalismus neu zu lesen. Dazu spaziert Gutenbergs Welt literarisch durch das Land D: mit einem neuen Roman von Christoph Hein und einem alten von Uwe Johnson.

Themen der Sendung
Heiner Müller
: Für alle reicht es nicht. Herausgegeben von Helen Müller und Clemens Pornschlegel, Texte zum Kapitalismus. Suhrkamp Verlag, 389 Seiten, 16 Euro.
(Autor im Gespräch)

Christoph Hein: Trutz, Suhrkamp Verlag, 477 Seiten, 25 Euro.
(Kritikergespräch mit Terry Albrecht)

Dieter Borchmeyer: Was ist deutsch? Die Suche einer Nation nach sich selbst, Rowohlt Berlin, 1056 Seiten, 39.95 Euro.
(Rezension von Brigitta Lindemann)

Ror Wolf zum 85. Geburtstag
Essay von Peter Henning

Lesung:
Uwe Johnson:
Mutmaßungen über Jakob. Rostocker Werkausgabe Band 2, Suhrkamp, 466 Seiten, 42 Euro.

Hinweise:

  • Henning Sußebach: Deutschland ab vom Wege. Eine Reise durch das Hinterland.. Rowohlt, 192 Seiten, 19.95 Euro.
  • Ich kieke, staune, wundre mir. Berlinerische Gedichte von 1830 bis heute. Gesammelt und ediert von Thilo Bock, Wilfried Ihrig & Ulrich Janetzki. Andere Bibliothek. 472 Seiten, 24 Euro.

Die Sendung gibt es nach Ausstrahlung hier zum Nachhören.

In Deutschland

WDR 3 Gutenbergs Welt | 25.06.2017 | 51:35 Min.

Download