Wer war Peter Rohland?

 Peter Rohland

Pitters Lieder – 21.10.2014

Wer war Peter Rohland?

Das fragten sich viele Besucher beim diesjährigen TFF in Rudolstadt, denn an ihn erinnerten verschiedene Veranstaltungen des Festivals. Obwohl ihn heute nur noch wenige kennen, wurde seine Bedeutung klar.

Peter Rohland war als Sänger und Liedsammler der erste, der sich nach dem Zweiten Weltkrieg wieder an das deutsche Volksliedgut heranwagte - mit kritischer Distanz. Der Lieder der Fahrenden, der 1848er Revolution und sogar jiddische Songs, sparsam instrumentiert, zum Besten gab. Und der dann auch noch vor 50 Jahren das legendäre Waldeck-Festival mitinitiierte und damit Liedermachern wie Hannes Wader, Reinhard Mey und Franz-Josef Degenhardt den Weg bereitete.

Peter Rohland LP-Cover

Peter Rohland LP-Cover

Zu Peter Rohlands Gedächtnis spielte beim TFF eine 10-köpfige Band "Pitters Lieder" in frischem musikalischem Gewand. Die Arrangements schrieb großenteils der Autor dieser Sendung, der sich zuvor auch schon in seinem Film "Sound of Heimat" (der am 13.11.2014 im WDR Fernsehen läuft) mit der deutschen Liedtradition auseinandergesetzt hat.

Authentische Einblicke also in den Entstehungsprozess des Projekts in den Kontext des diesjährigen TFF-Festivalschwerpunkts. Nicht zuletzt mit der Frage: Wer war eigentlich Peter Rohland?




Autor: Jan Tengeler

Redaktion: Werner Fuhr

Stand: 20.10.2014, 11:49