Klavierkonzert für die "allein gelassene", linke Hand

Klavierkonzert für die "allein gelassene", linke Hand

Von Katrin Weller

Dieses Klavierkonzert ist auch Teil seiner Biografie: Hans Abrahamsen kann seine rechte Hand seit seiner Geburt nur bedingt bewegen. Trotzdem liebt er das Klavierspiel. Lange hat er über die Idee zu diesem Konzert für Klavier linke Hand und Orchester nachgedacht. Am Freitag (29.01.2016) wird es von Alexandre Tharaud und dem WDR Sinfonieorchester uraufgeführt.

Der Komponist Abrahamsen versucht erst gar nicht, zweihändiges Spiel zu imitieren, wie einst Maurice Ravel. Und doch bekommt die linke Hand Unterstützung, wie er uns erklärt hat.

Pausenbeitrag Left, Alone

30:17 Min.

Stand: 21.01.2016, 15:46

Weitere Themen