Live hören
Russisches Philharmonisches Orchester

Last Night of the Proms

Last Night Of The Proms

Last Night of the Proms

Klatschen, Pfeifen, Stampfen und "Rule, Britannia!"-Singen. Seit fünf Jahren sind WDR 3 und die "BBC Last Night of the Proms" ein Muss für WDR 3- und Großbritannienfans. Heute Abend startet das 5. Public Viewing in Dortmund. WDR 3 sendet live - zuerst aus der DASA, dann aus London.

Auf die Live-Übertragung des BBC-Konzerts aus der Royal Albert Hall in London stimmt ab 18.00 Uhr das WDR Funkhausorchester ein: Beim Warm Up mit Solistin Elizabeth Watts (Sopran) und Rumon Gamba (Leitung) präsentieren die MusikerInnen des WDR Funkhausorchesters Persönlichkeiten der britischen Musik und Geschichte, von Georg Friedrich Händel über Benjamin Britten zu Mary Poppins. WDR 3 Moderator Jörg Lengersdorf führt durch den gesamten Abend in der Dortmunder DASA.

WDR 3 Programmchef Karl Karst freut sich sehr über die große Begeisterung der WDR 3 HörerInnen für das "Proms-Happening": "Das Public Viewing ist selbst wie ein Live-Event. Man schwenkt Fahnen, trägt Kostüme und stampft mit den Füßen. Mitgesungen wird aus voller Brust und man pfeift, wenn die Musiker nicht parieren. Die Last Night ist eine besondere Mischung aus Klassik und Klamauk – aber stets auf höchstem Niveau!" Die Tickets für die fünfte Ausgabe des Public Viewings waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen.

Die Gäste des Public Viewing von WDR 3 können sich zusätzlich an einem Kostümwettbewerb beteiligen: In diesem Jahr sind Kostüme zum Thema "Britische Musikstars von Georg Friedrich Händel bis Amy Winehouse" gesucht. WDR 3 prämiert die originellsten Verkleidungen mit VIP-Karten für ausgewählte Veranstaltungen unserer WDR 3 Kulturpartner.

Fünf Jahre Proms-Happening

Auch 2016 wird die DASA (Deutsche Arbeitswelt-Ausstellung) britisch. WDR 3 lädt Sie wieder nach Dortmund zum traditionellen und längst legendären Public Viewing der "BBC Last Night of the Proms" ein. Zeit für einen Blick ins WDR 3 Fotoalbum.

Live dabei: Last Night of the Proms

Live dabei bei der BBC Last Night of the Proms. Feiernde in der Royal Albert Hall. Das wollen wir auch!

Live dabei bei der BBC Last Night of the Proms. Feiernde in der Royal Albert Hall. Das wollen wir auch!

2012: Gute Stimmung herrscht unter den Gästen beim ersten Public Viewing der legendären "BBC Last Night of the Proms".

2012: Im Foyer kann man sich hierfür noch mit der gebührenden Party-Ausstattung eindecken.

2012: Bevor die Liveübertragung aus London beginnt, spielt die WDR Big Band das Publikum warm.

2012: Auf dem Spielplan stand Hard Bop der 1960er Jahre.

2012: WDR 3-Moderator Jörg Lengersdorf (links) mit dem ehemaligen Leiter der WDR Big Band, Michael Abene.

2012: In britischer Manier werden neben dem Tanzbein auch die Fähnchen geschwungen.

2013: Auch im zweiten Jahr des WDR 3 Public Viewing können sich die extravaganten Hüte und Kostüme sehen lassen.

2013: Aber Vorsicht! Verwechslungsgefahr vorprogrammiert.

2013: Neu war in diesem Jahr der WDR 3 "Last Night"-Kostümwettbewerb. Die Gewinner konnten sich über zahlreiche Eintrittskarten für Kulturevents in ganz NRW freuen.

2013: WDR 3-Programmchef Prof. Karl Karst und WDR 3-Moderator Jörg Lengersdorf (rechts) stimmen auf der Bühne mit ein.

2013: Das JugendJazzOrchester NRW sorgt vor Beginn der Live-Übertragung aus der Londoner Royal Albert Hall für musikalische Inspiration mit herausragenden Stücken.

2014: Einzigartige Atmosphäre hier in der DASA - Eine Veranstaltung, die längst Kultstatus hat.

2014: Das WDR Funkhausorchester lässt die Musikerherzen unter anderem mit Werken von Edward Elgar, Ralph Vaughan Williams, Henry Wood höher schlagen...

2014: ...und bringt den britischen Flair nach Dortmund und in das Live-Programm von WDR 3.

2014: Schwitzen ist auch dieses Jahr kein Hinderungsgrund, seine Kreativität auszuleben.

2015: Ein Meer aus WDR 3 Fähnchen im Publikum. Mitsingen erwünscht!