Live hören
Jetzt läuft: I'll Be Missing You von Puff Daddy

Skulptur-Projekte Münster: Kunst mit Seltenheitswert

Die Installation "Sketch for a Fountain" von Nicole Eisenmann am 9. Juni 2017 in Münster

WDR 2 Sonntagsfragen - 06.08.2017

Skulptur-Projekte Münster: Kunst mit Seltenheitswert

Normalerweise macht Stadtführerin Martina Vossen mit ihren Besuchern Jovel-Touren und zeigt ihnen die Wahrzeichen von Münster. Alle zehn Jahre kommt Kunst dazu. 2017 ist wieder so ein Jahr.

Über die ganze Stadt verteilen sich originelle Skulpturen und ausgefallene Installationen; halbfertige Kunstwerke und ausgeklügelte Projekte, die von den Münsteranern offen und neugierig angenommen werden. Das war nicht immer so.

"Bei den ersten Skulptur-Projekten 1977 gab es regelrechte Krawalle, weil den meisten Bürgern die Kunst missfiel", erklärt Martina Vossen, "aber das hat sich im Laufe der Jahre grundlegend verändert".

Denn die fünfte Auflage der Skulptur-Projekte zieht Hunderttausende Touristen an, die über den Unterwassersteg von Ayse Erkmen laufen oder sich von Michael Smith ein Tattoo stechen lassen - mit Rentner-Rabatt!

Man kann die Skulptur-Projekte in Münster als Arrangement buchen: mit Übernachtung, Frühstücksei und  Teilnahmeticket ab 61 Euro pro Person. Oder aber: Man lässt sich in den Sonntagsfragen von Martina Vossen zu den Exponaten führen - Schlangestehen inklusive.

Weitere Themen