Live hören
Jetzt läuft: Lost on you von LP

Rafik Schami - der Freund aus Damaskus

Rafik Schami

WDR 2 MonTalk - 18.04.2016

Rafik Schami - der Freund aus Damaskus

Er ist ein Mittler zwischen dem Westen und dem Orient. Und darüber hinaus einer der brilliantesten Geschichtenerzähler unserer Zeit. Dabei schärft er den Blick auf seine Heimat und die arabische Welt, die uns heute immer näher kommt.

Seit 45 Jahren lebt Rafik Schami in Deutschland. Der Name, unter dem er schreibt, ist ein Pseudonym. Es bedeutet: "Freund aus Damaskue". Seine Heimat musste Schami als junger Mann verlassen und stand Anfang der 1970er Jahre mit nichts außer einem Koffer voller Manuskripte am Frankfurter Flughafen. Heute ist er einer der bekanntesten und erfolgreichsten Autoren der  deutschsprachigen Literatur. Und er ist ein Mittler zwischen den Welten, zwischen dem Westen und dem Orient. Denn er hat Syrien nicht vergessen, Damaskus wurde sein literarischer Sehnsuchtsort. Rafik Schami erzählt in seinen Romanen und Essays von den einfachen Leuten in seinem alten Viertel, von Friseuren, Bäckern und Händlern, von einer Welt, die in Krieg und Gewalt, in Korruption und religiösem Fanatismus unterzugehen droht.

Dem promovierte Chemiker und Naturwissenschaftler gelang sein literarischer Durchbruch mit dem autobiographischen Tagebuchroman "Eine Hand voller Sterne", in dem er von einem Bäckerjungen erzählt, der Journalist werden möchte.

Schami bringt neue Themen, Figuren und Töne in die deutsche Literatur, er entführt seine LeserInnen in Tausend und eine Nacht und schärft dabei den Blick auf seine Heimat und die arabische Welt, die uns heute immer näher kommt. Rafik Schami sucht immer den direkten Kontakt zu seinem Publikum, er erzählt Geschichten für Erwachsene und Kinder, für alle die noch träumen können.

WDR 2 Montalk - das sind zwei Stunden intensives Gespräch mit Prominenten aus dem Showgeschäft, aus Sport, Politik oder Kultur und mit Überraschungsgästen. Spannend und entspannt.