Live hören
Jetzt läuft: I feel it coming von The Weeknd /Daft Punk

Bernhard Aichner - im Totenrausch

Krimiautor Bernhard Aichner beim WDR 2 MonTalk

WDR 2 MonTalk - 20.03.2017

Bernhard Aichner - im Totenrausch

Bernhard Aichner ist der größte Exportschlager der deutschsprachigen Literatur, der Star der österreichischen Krimiszene. Seine Thriller um die liebevolle, sympathische, aber massenhaft mordende Bestatterin Brünhilde Blum haben den 44-jährigen Österreicher in die Bestsellerlisten katapultiert.

"Totenfrau", "Totenhaus" und jetzt neu "Totenrausch" sorgen weltweit für Furore. Die Trilogie ist in 13 Sprachen übersetzt worden. In Amerika wird sie gerade verfilmt. Die Kritiker überschlagen sich: „Highspeed-Spannungsliteratur vom Feinsten" (WDR), "Rasant, verstörend und erbarmungslos!“ (Regensburger Nachrichten), oder wie "Die Welt" schreibt "Man kommt nicht los von dem Zeug".

Bernhard Aichner - im Totenrausch

WDR 2 MonTalk | 20.03.2017 | 01:01:45 Min.

Download

Einzigartig ist auch Aichners Art zu schreiben: ein rasanter, atemloser Stakkato-Stil, mit dem er seine LeserInnen in den Bann zieht. Dabei überlässt er nichts dem Zufall. Um sich in die Welt der Leichen, Särge und Beisetzungen hineinzufinden, hat er ein halbes Jahr lang in einem Bestattungsunternehmen gearbeitet. Seinen Erfolg hat er rational geplant, sich gezielt um Veröffentlichung und Vermarktung gekümmert, und wirkt doch überrascht, dass es tatsächlich geglückt ist:  "Es ist alles wie ein großes Wunder, was da mit mir passiert ist."

Im WDR 2 MonTalk mit Matthias Bongard erzählte er, was ihn an Totengräbern fasziniert, warum man als erfolgreicher Schriftsteller raus muss aus der einsamen Klause und warum es nach all den Leichen, höchste Zeit ist, nun endlich einen Liebesroman zu schreiben.

Das Bestattungswesen lässt ihn übrigens bis heute nicht los. Bevor er ins WDR 2 Montalk Studio kam, las er in einem Krematorium aus seinem "Totenrausch".

WDR 2 Montalk - das sind zwei Stunden intensives Gespräch mit Prominenten aus dem Showgeschäft, aus Sport, Politik oder Kultur und mit Überraschungsgästen. Spannend und entspannt.

Stand: 21.03.2017, 07:14