Live hören
Jetzt läuft: Once in a lifetime von The Night Game

Der Videobeweis: Der Fußball verliert seine Einzigartigkeit

Der Videowürfel in der Veltns-Arena zeigt das Bild des Videoassistenten

WDR 2 Klartext

Der Videobeweis: Der Fußball verliert seine Einzigartigkeit

Von Armin Lehmann

Früher hat er einmal den Videobeweis befürwortet, schreibt Armin Lehmann in seinem Klartext - doch seit der Einführung und den entstandenen Diskussionen hat er sich zu einem entschiedenen Gegner des Videoassistenten gewandelt.

Ich war einmal ein Freund des Videobeweises. Mit Betonung auf "war".

Der Videobeweis, korrekterweise müsste ich Videoassistent sagen, kommt aktuell daher wie ein herbstlicher Gänsebraten. Zu früh aus dem Ofen geholt, wird die herrliche Bio-Gans nicht lecker schmecken und der Videobeweis wurde zu früh, viel zu früh auf den Fußball losgelassen. Das Chaos beim DFB gipfelte gestern in einem Machtwort des offenbar uninformierten deutschen Fußball Präsidenten. Reinhard Grindel sah sich genötigt, Dinge klarzustellen. Der Schiedsrichter sei weiterhin der Boss, es gäbe keinen Oberschiri.

So konfus wie die internen Kommunikationswege des DFB in dieser Sache erscheinen, so verworren präsentierte sich der Videobeweis in den Stadien.

Es mag Statistiken geben, die belegen, das sagen wir in 90 Prozent der Fälle, der Assistent im Keller zu Köln richtig gelegen habe, doch geht es im Fußball nur um Statistiken? Es geht um Emotionen, es geht um Leidenschaft und da waren die 10 Prozent an krassen Fehlentscheidungen aus Köln schlicht und ergreifend zu viel. Es sitzen Menschen vor den Videobildschirmen, und genau deshalb machen auch diese Menschen Fehler. Wie der Schiri in allen Stadien dieser Welt.

Man wird wohl festhalten am unausgegorenen Videoassistenten, und sei es aus reiner Sturheit, weil hinter dem Ganzen ja eine eigentlich gut gemeinte Idee steckt. Doch hilft man so dem Fußball oder dem Fan im Stadion, der häufig rätselt, warum, wieso, weshalb jetzt Videobeweis?

Nein!

Der Fußball wird nicht spannender oder deutlich gerechter werden. Er wird seine Einzigartigkeit verlieren - und das ist schade.

Der Videobeweis: Der Fußball verliert seine Einzigartigkeit

WDR 2 Klartext | 04.11.2017 | 01:44 Min.

Download

Stand: 04.11.2017, 15:10