Live hören
Jetzt läuft: Send my love (to your new lover) von Adele

Kings Of Leon - Familienbetrieb auf der Bühne

Kings Of Leon spielen vor Publikum auf einer Bühne

WDR 2 In Concert

Kings Of Leon - Familienbetrieb auf der Bühne

Von Heike Bruns

Die US-Rockband "Kings Of Leon" ist ein echter Familienbetrieb, bestehend aus drei Brüdern und ihrem Cousin. Die Musiker sind seit dem Jahr 2000 weltweit unterwegs und gelten als eine der besten Live-Bands. Im letzten Jahr erschien ihr siebtes Studio-Album "Walls".

Die Geschichte der drei Brüder Caleb, Jared und Nathan Followill beginnt recht ungewöhnlich, denn sie sind die Söhne des Wanderpredigers Ivan Followill. So verbrachten sie große Teile ihrer Kindheit im Wohnwagen, lebten aus dem Koffer oder schliefen bei Verwandten und Bekannten, da ihr Vater angetreten war, das Wort Gottes zu verbreiten. Die Kirche war ihr Proberaum. Hier erlernten sie ihre ersten Instrumente und kamen mit traditionellem Gospel und Rhythm and Blues in Kontakt.

Irgendwann wurde die Familie dann aber doch sesshaft, blieb in Nashville und so hatten die Jungs die Gelegenheit, neben der Kirchen- auch in die Rockmusik einzutauchen. Gemeinsam mit ihrem Cousin Matthew Followill gründeten sie im Jahr 2000 schließlich die "Kings Of Leon". Drei Jahre später erschein ihr  Debütalbum "Youth & Young Manhood" mit dem sie vor allem außerhalb der USA bekannt wurden. Der ganz große Durchbruch kam dann 2008 mit den Singles "Sex on fire" und "Use somebody", die beide mit einem Grammy ausgezeichnet wurden.

Mit dem fünften Album "Come Around Sundown" schafften die "Kings Of Leon" dann zwei Jahre später auch bei uns den Sprung an die Chartspitze. Am erfolgreichsten ist die Band in Großbritannien, wo fünf der sieben Alben Platz 1 erreichten.

Beste Qualität als Live-Band

Bei ihrem Konzert in der Londoner Arena haben die "Kings Of Leon" im Jahr 2009 bewiesen, warum sie schon seit Längerem als eine der besten Live-Bands auf dem Globus gelten. Über zwei Stunden hielten sie die ausverkaufte Halle mit den restlos begeisterten Fans in Bewegung und spielten alle wichtigen Hits ihrer bis dahin vier Studio-Alben. Mit Songs wie "Notion", "Four kicks", "Sex on fire" und natürlich "Use somebody" überzeugte das Familienkollektiv das Publikum, das kaum zur Ruhe kam.

Auch Sänger Caleb Followill hielt seine Stimme konsequent auf hoher Betriebstemperatur. Die "Kings Of Leon" verstehen sich als klassische Rockband mit Herzblut, die ihre Songs in den Vordergrund stellen und daher auf die große Inszenierung verzichten. Sie brauchen keine Videotechnik, keine Pyro, Kostüme oder Sonstiges, das von dem ablenken würde, was ihnen am Wichtigsten ist. Ihre Musik. Am Sonntag Abend im "WDR 2 In Concert" hören Sie die besten Momente dieses intensiven Auftritts.

Setliste
TrackTitel
1.Notion
2.Be somebody
3.California waiting
4.Milk
5.Four kicks
6.Charmer
7.Sex on fire
8.The bucket
9.Use somebody
10.Knocked up
11.Manhatten
12.Black thumbnail

Stand: 15.05.2017, 00:00