Live hören
Jetzt läuft: September song von JP Cooper

Wincent Weiss - Feuerwerk

Wincent Weiss auf der Bühne des Postpalasts München (19.02.2017)

Wincent Weiss - Feuerwerk

Von Conni Wonnigeit

“Da müsste Musik sein, überall wo Du bist” - mit dieser Songzeile hat Wincent Weiss im letzten Jahr die Charts und Radiostationen im Sturm erobert. Am 14. April erscheint jetzt endlich das Debütalbum des sympathischen Schleswig-Holsteiners, vorher gibt es schon die neue Single “Feuerwerk” zu hören.

Mit “Musik sein” ist Wincent Weiss einer der Popsongs 2016 gelungen. Für über 200.000 verkaufte Singles gab es mittlerweile Gold, er wurde außerdem noch mit dem “Bayerischen Musiklöwen” als “Bester Deutscher Newcomer” ausgezeichnet. Dabei ist sein Debütalbum noch nicht einmal draußen. Das holt der 24-Jährige jetzt aber mit der Veröffentlichung von “Irgendwas gegen die Stille” am 14. April nach. Seit vier Jahren schreibt er an den Songs für das Album und ist für die Karriere dann auch aus seiner Heimatstadt Eutin nach Berlin gezogen. Neben der bereits bekannten Single “Musik sein” wird auch seine neue Single “Feuerwerk” auf dem Debütalbum zu finden sein.

Die Idee zu dem Song entstand während einem seiner Auftritte, als er von der Bühne mal wieder in viele Handykameras geblickt hat. Wincent hat sich gefragt, warum viele Menschen mittlerweile schöne und kostbare Situationen im Leben über ein Handydisplay beobachten, anstatt den Moment an sich einfach nur zu genießen. Und über diesen Zustand, den besonderen Augenblick zu leben, hat er jetzt einen Song geschrieben.

Dann wollen wir mal hoffen, dass sich seine Fans die Aussage seines neuen Songs “Feuerwerk” zu Herzen nehmen, und bei seinen nächsten Konzerten das Handy vielleicht einfach mal in der Tasche lassen. Denn schon Mitte März geht es für Wincent und seine Band auf große Deutschlandtour, bei der viele Konzerte schon ausverkauft sind.

Wincent Weiss: Feuerwerk

WDR 2 | 13.03.2017 | 00:34 Min.

Wissen to go:

Wincent hört privat am Liebsten Heavy Metal. Gerade wenn er im Auto sitzt, dreht er gerne ganz besonders laut auf und brüllt dann seine Lieblingssongs mit voller Kehle mit. Anekdote aus der Schulzeit: Wincent ist in der Mathe-Abiturklausur eingeschlafen und wurde dann von der Lehrerin rausgeschmissen.

Termine im Westen:

  • 20.03. Dortmund
  • 21.03. Köln

Stand: 13.03.2017, 00:00

Weitere Themen