Live hören
Jetzt läuft: Mama von Jonas Blue &William Singe

George Ezra - Don't matter now

George Ezra

George Ezra - Don't matter now

Von Conni Wonnigeit

Drei Jahre nach seinem Debütalbum "Wanted on voyage" legt George Ezra mit "Don’t matter now" die erste Single aus seinem zweiten Album vor. Und die ist an guter Laune und Optimismus fast nicht zu überbieten.

Das zweite Album, für jeden Künstler irgendwie schwierig. Auch George Ezra befand sich nach seinem erfolgreichen Debüt von 2014 in der Bredouille, mit dem Nachfolger ein ebenso wiedererkennbares als auch progressives Album zu schaffen. Schließlich waren seine Songs wie "Budapest" oder "Blame it on me" erfolgreiche Radiosingles in seiner Heimat Großbritannien und dem Rest Europas, die Erwartungen sind also hoch.

Nach mehreren ausverkauften Tourneen zog sich George Ezra dann vor 18 Monaten komplett aus der Öffentlichkeit zurück. Zum einen, um seinen rasanten Aufstieg vom unbekannten Singer-Songwriter zum gehypten Newcomer zu verkraften. Zum Anderen, um an neuen Songs für das zweite Album zu arbeiten. Ein großes Thema während dieses Schreibprozesses war für George die aktuelle politische Situation, die ihm, auch oder vor allem als Musiker, immer etwas Angst bereitet hat. Der 24-Jährige hat sich aber nicht von den negativen Nachrichten beeinflussen lassen, und wollte auch nicht mit politischen Statements um sich werfen. Nein. Vielmehr sollte die erste Single "Don’t matter now" eine positive Laisser-Faire-Haltung haben, getreu dem Motto: "Ich alleine kann eh nicht die Welt verändern, aber ich kann versuchen, das Beste draus zu machen".

Mit dieser Einstellung im Hinterkopf fiel dann das Schreiben von "Don’t matter now" gar nicht mehr so schwer. Neben seiner charakteristischen Folk-Gitarre hat sich George beim Arrangement auch ein paar Bläser und Sänger für einen fröhlichen Background-Chor ins Studio geholt. Die Single ist eine mehr als gelungene Fortführung seiner bisherigen Singles, und man darf schon jetzt auf das neue Album gespannt sein, das noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Wissen to go:

George probiert seine neuen Singles gerne live auf Konzerten aus. Und so können die Fans in diesem Sommer schon auf vielen Festivals vor allen anderen in die neuen Songs aus dem zweiten Album reinhören. Das einzige deutsche Festival, auf dem George in diesem Jahr zu sehen ist, ist das Lollapalooza am 9./10.09. in Berlin.

Stand: 26.06.2017, 00:00

Weitere Themen