Live hören
Jetzt läuft: Columbo von Wanda

Wolfgang Niedecken zu Gast bei WDR 2

Wolfgang Niedecken und WDR 2 Moderatorin Steffi Klaus

WDR 2 Gäste

Wolfgang Niedecken zu Gast bei WDR 2

Von Oliver Rustemeyer

Manchmal muss man weggehen, um anzukommen. In New Orleans hat Wolfgang Niedecken ein Album für die ganze Familie ("Reinrassije Strooßekööter") eingespielt. Das war sensationell, sagt er am Freitag (27.10.2017) als Studiogast in WDR 2 POP! bei Steffi Klaus.

Manchmal muss man weggehen um anzukommen. Aus der Ferne die Heimat betrachten. Dann wird sie sichtbarer. Wolfgang Niedecken hat vor fünf Jahren in Woodstock ein Album mit Liedern über und/oder für seine Frau Tina eingespielt ("Zosamme alt"). Und nun in New Orleans quasi den Nachfolger – ein Album für die ganze Familie ("Reinrassije Strooßekööter"). Das war sensationell, erinnert sich Niedecken im Gespräch mit WDR 2 Moderatorin Steffi Klaus.

Vater Josef, Mutter Hubertine, Opa Hermann, Oma Auguste, Lieblingsonkel Albert, Tante Lisbeth, jede Menge Pänz (dt.: Kinder) und ein riesiger schwarzer Neufundländer: Nur einige der Protagonisten, die Niedecken (mehr oder weniger explizit) in früheren Songs erwähnt. Zu hören ursprünglich auf seinem Solodebüt vor 30 Jahren oder auf BAP-Produktionen von "Zwesche Salzjebäck und Bier" (1984) bis "Lebenslänglich" (2016).

Einblick in akustisches "Familienalbum"

13 dieser Lieder hat der 66-Jährige für sein "Familienalbum" neu eingespielt (lediglich der Titelsong ist wirklich eine Premiere). Schön entspannt mit Künstlern, die früher für die Eagles, Leonard Cohen, Dixie Chicks, John Mayer, Patti Smith oder Elvis Costello gearbeitet haben. Hochkarätige Musiker, die in New Orleans mit Pedal-Steel-Gitarre, Zydeco-Akkordeon, Dobro oder Harmonika einen anderen Blickwinkel auf Niedeckens Welt im 800-Meter-Radius um den Kölner Chlodwigplatz ermöglichen. Am Tag der Veröffentlichung gewährte Wolfgang Niedecken als Studiogast in WDR 2 POP! Einblicke in sein akustisches "Familienalbum".

Wolfgang Niedecken erzählte Familiengeschichten in WDR 2 POP!

WDR 2 | 27.10.2017 | 14:35 Min.

Download

Stand: 24.10.2017, 08:53