WDR 2 Sonntagsfragen Nachdenkliches und Humorvolles

In den WDR 2 Sonntagsfragen geht Gisela Steinhauer mit ihren Gästen Dingen auf den Grund und klärt auf über Phänomene wie Angst und Glück, Eifersucht und Neugier oder Hass und Hoffnung. Nachdenkliches und Humorvolles, das Sie den ganzen freien Sonntag über begleiten will.


Sonntagsfragen
Bild 1 vergrößern +

WDR 2 Sonntagsfragen: Unverschleiert (27.07.2014)

Das Leben im Orden gab Schwester Maria Lauda Halt und Orientierung. Als sie nach 40 Jahren plötzlich wieder Majella Lenzen war, brach ihre Welt zusammen. In den Sonntagsfragen erzählt sie von ihrem Neuanfang. © WDR 2014

WDR 2 Sonntagsfragen: Urlaubskrimis - Kriminell, aber gut (20.07.2014)

"Die Wächterin", "der Eifelbaron", "Rache-Engel" oder auch "Schöner morden in Ostwestfalen-Lippe" - das sind vielversprechende Titel von regionalen Krimis, die man in den Urlaubs-Koffer packen kann. © WDR 2014

WDR 2 Sonntagsfragen: WM-Nachlese: Gelassenheit und Lebensfreude (14.07.2014)

Helmut Rehmsen begleitet den offiziellen Fanclub des DFB. In dieser Zeit hat er mit Brasilianern über ihr Land gesprochen und viele anrührende Momente erlebt. Über seine Reise spricht er in den WDR 2 Sonntagsfragen. © WDR 2014

WDR 2 Sonntagsfragen: WM-Nachlese: Gelassenheit und Lebensfreude (13.07.2014)

Helmut Rehmsen begleitet den offiziellen Fanclub des DFB. In dieser Zeit hat er mit Brasilianern über ihr Land gesprochen und viele anrührende Momente erlebt. Über seine Reise spricht er in den WDR 2 Sonntagsfragen. © WDR 2014

WDR 2 Sonntagsfragen: Pilgern - Auf dem Weg zur inneren Ruhe (06.07.2014)

In den Sommerferien sind wieder alle in Bewegung. Viele reisen weit weg, manche reisen zu sich selbst. Henning Krautmacher, Frontmann der "Höhner" entschied sich mehrfach, in den Ferien den Jakobsweg zu gehen. © WDR 2014