Live hören
Jetzt läuft: Imani von BSMG feat. Maro & Chima Ede

Sümeyra Kaya

Sümeyra Kaya

Sümeyra Kaya

Es fing alles an mit einem Kassettenrekorder in einem Kinderzimmer im Ruhrgebiet. Heimat ist für Sümeyra Kaya außerdem Istanbul - und immer wieder COSMO.

Es fing alles an...

... mit einem Kasettenrekorder und den Tasten "Record" und "Play". Als Fünfährige habe ich erstmals Kinderlieder für unsere Family aufgenommen. Später bekam ich dann ein Kinder-Mikro mit Hallensound, um die Spielshows der 90er nachzuspielen - alles auf Kamera dokumentiert. Aus der anfänglichen Gesangskarriere wurde zwar nix, und zur Showmasterin hat's auch noch nicht gereicht, aber meine Liebe zum Mikro ist geblieben. 

Was wäre eigentlich aus mir geworden...

Siehe oben. Von daher ist das wohl 'ne zwangsläufige Angelegenheit gewesen.

Meine Stadt, mein Land, mein Fluss...

Istanbul, Deutschland, die Emscher. Ja, die Emscher! Hat zwar immer übelst gestunken, aber ist eben Heimat: Duisburg!!! Kommt direkt hinter Istanbul.

Meine Musik...

Von anatolischen Melancholie-Melodien über harte Indierock-Hymnen bis hin zu fetzigen Clubsounds findet sich ein nicht ganz definierbarer Mix auf meinem ipod.

Meine Filme...

Auch gemischt. Von Filmklassikern à la Fritz Lang und Alfred Hitchcock über seichte Rom-Coms und kitschige Disneyfilme bis hin zu komplexen Polit-Thrillern und Krimis gucke ich je nach Laune viel unterschiedliches Zeug. Was immer geht: Bang Boom Bang und Fight Club. Sonntagnachmittags muss es aber ein Film mit Doris Day sein oder Zurück in die Zukunft I-III.

Meine Bücher...

Bisher gibt's nur eins. Reicht auch!

Mein größter Luxus...

Mein Auto. Ich liebe es und werde nie darauf verzichten. Egal, was Klimaschützer sagen. Dafür kaufe ich immer schön Bio-Ware ein und gehe duschen statt baden. Beruhigt?

An einem freien Tag...

... bin ich doch schon meistens verplant. Aber ich sag' auch schon mal Verabredungen ab, wenn jemand 'nen besseren Vorschlag hat. Sehr sympathisch, ich weiß.

COSMO ist...

Mein Zuhause. Hier hat alles angefangen, und hier bin ich wieder.

Was ich noch sagen wollte...

Hab' doch schon so viel erzählt. Mein Papa würde sagen: Sümeyra, ist gut jetzt!