Live hören
Jetzt läuft: Way down we go von Kaleo

Soundcheck on demand

Lautsprecher

Soundcheck on demand

Montags bis freitags von 18 bis 20 Uhr steht Musik ganz im Mittelpunkt. Von Latin über Reggae bis Afrobeat – den Soundcheck, unsere Sendung für Musik und Popkultur, könnt ihr euch hier eine Woche lang on demand anhören.

Check 1, 2 - Soundcheck ist die Global-Pop-Show für Cosmopoliten. Wir entdecken jeden Tag neue Sounds aus den Peripherien der Welt und beleuchten Phänomene der Popkultur mal anders. Ist Wüstenrock jetzt der neue Reggae? Wie formen Afrobeats die Zukunft der Popmusik? Und welche Musiker zetteln die nächsten Proteste an? Soundcheck - ab jetzt on demand zum Nachhören.

Themen der Sendung vom 22.06.2017

Gentleman live auf der Bühne

Gentleman

"Als die Reggae-Szene in Deutschland in den 90ern groß wurde, war das sehr anarchisch. Und das schönste an der Zeit war, dass sie nicht ständig abrufbar war. Während der Show, der Party, das war alles einmalig. Und das wusstest du. Heute, mit Youtube, wird alles sofort und für immer abrufbar sein. Deine Ururenkel werden noch nachschauen können, was du damals gesagt hast. Und das bremst heute." - Gentleman

  • Reporterin Elmas Topcu berichtet aus der Musikszene der Türkei. Über Norm Ender, Rapper aus der Türkei. Wie sehr die türkische Rap-Szene unter der Regierung und ihren Restriktionen leidet, hat Elmas von Norm Ender erfahren (ab 03:33)
  • In unserer Rubrik Lost in Sound erzählen wir von den Songs und ihren Geschichten. Heute geht es um eine der schillerndsten Figuren der brasilianischen Muskszene, die 79 jährige Donna Onetschi und ihren ersten Hit „No Meio do Pitiú“. (ab 14:31)
  • Im Soundtrack, Musiker und Produzent Jean Lamoot. Heute erzählt er von seinem Band-Projekt Rivière Noire mit brasilianischen Musikern (ab 32:02)
  • Zu Besuch im Studio eine ganze Stunde lang der Kölner Reggaemusiker Gentleman. Gerade hat er ein „Best of“ Album herausgebracht, mit seinen Liedern aus 20 Jahren Bühnenerfahrung. Wir sprechen mit Gentleman über seine jüngste Tournee über drei Kontinente, seine Auftritte bei „Sing meinen Song“ und die deutsche Reggae-Szene (59:40)

Soundcheck vom 22.06.2017

COSMO | 22.06.2017 | 01:53:12 Min.

Themen der Sendung vom 21.06.2017

Pabllo Vittar

Pabllo Vittar

"Ich habe mich an meinem 18.Geburtstag das erste Mal als Drag Queen in einem Halloween Outfit ausprobiert. Ich lernte da auch erst meinen Vater, meinen späteren Manager, kennen. Ich lud all meine Freundinnen ein. Und ich trug an dem Abend die High Heels einer Freundin, die jedoch viel zu klein waren und bei denen meine Ferse den gesamten Abend überstand. Trotzdem hatte ich sehr viel Spaß und fühlte mich wundervoll an diesem Abend. Ich denke, dass es ein wichtiges Erlebnis für mich war und die Überzeugung stärkte das zu tun, was ich heute mache." - Pabllo Vittar

  • Rapperin Akua Naru schaut von den Proben in der Kölner Philharmonie vorbei. Am Donnerstag wird sie dort mit der WDR Big Band auftreten. Wie sie R'n'B, Jazz, Hip Hop und Big Band Sound verbindet, erzählt uns die Global Pop Lady im Soundcheck (ab 07:35)
  • US Rapper Prodigy ist gestorben. Der Rapper aus Queens, der in den 90ern mit Mobb Deep weltberühmt wurde, starb im Alter von nur 42 Jahren. Wir würdigen einen großen Musiker (ab 21:44)
  • Der Soundtrack von... Jean Lamoot, wichtiger und umtriebiger Produzent der Musik Afrikas. Heute erzählt er, wie er sich die Zukunft der Musik vorstellt. Und welche Musik in einer hoffentlich fernen Zukunft mal auf seiner Beerdigung laufen sollte (ab 33:37)
  • Gast im Soundcheck: Pabllo Vittar - brasilianische Sängerin, Komponistin, Performerin und Drag-Queen. Über die Arbeit mit Diplo, ihr Debutalbum und ihre Kindheit als Transgender Persönlichkeit im ländlichen Brasilien (ab 01:08:15)
  • "Pop Makossa" ist unsere Sound Supreme CD der Woche bei WDR Cosmo. Funk und Disco aus Kamerun aus den 70er Jahren. Ihr Compilator Deni Shain erzählt uns, wie er an die seltenen Vinyl-Scheiben aus Kamerun kam (ab 01:23:18)

Der Soundcheck vom 21.6.2017

COSMO Soundcheck | 21.06.2017 | 01:51:35 Min.

Themen der Sendung vom 20.06.2017

Amadou & Mariam

Amadou & Mariam

"Bei dem Begriff Weltmusik denkt man immer, der kommt aus dem englischsprachigen Bereich. Aber er kommt aus Deutschland aus den frühen 70er Jahren. Leute aus der klassischen Musik wie Karlheinz Stockhausen haben so eine Vision von Weltmusik entworfen. Und wir wollen an einem Wochenende im HAU in Berlin diese Idee aufgreifen und nochmal abklopfen, was das nun wirklich ist – Weltmusik?" - Mark Terkessidis, Organisator des Projektes im HAU Theater in Berlin "Ein Traum von Weltmusik"

  • Neue Musik von Amadou & Mariam. Der Song "Filaou Bessame" ist Vorbote des neuen Albums, das im Herbst von dem singenden Blues-Pärchen aus Mali erscheinen soll (ab 04:40)
  • Global Pop Classic: Vor 20 Jahren kam es raus – das Album nach dem für die Rockmusik nichts mehr so sein sollte wie vorher: "OK Computer" von Radiohead (ab 12:28)
  • Der Soundtrack von... Jean Lamoot, wichtiger und umtriebiger Produzent der Musik Afrikas. Als Kind und Teenager lebte er in Afrika, an der  Elfenbeinküste später  auch in Burundi, Ruanda, Senegal und Burkina Faso. Als Teenager kam er zurück nach Frankreich, hier versucht er sich erst als Gitarrist in einer Band, ab 1988 konzentriert er sich auf die Arbeit als Tontechniker.  Später wird er auch Produzent, und das verdankt er Manu Chao. Und das erzählt er uns im Soundtrack (ab 30:22 und 34:57)
  • Gast im Soundcheck ist Mark Terkessidis. Einer der beiden Organisatoren des Projektes "Ein Traum in Weltmusik", das am Wochenende in Berlin im HAU Theater stattfindet. "Ein Traum von Weltmusik" verbindet Kompositionen von Avantgardemusikern der 70er Jahre wie Karlheinz Stockhausen mit der Musik der Migranten aus Deutschland: Folklore trifft auf Avantgarde und Minimal Music. Die Stücke im Hau werden gespielt von Musikern verschiedenster Ethnien und Communities in Berlin (ab 01:13:12)

Der Soundcheck vom 20.6.2016

COSMO Soundcheck | 20.06.2017 | 01:51:24 Min.

Themen der Sendung vom 19.06.2017

Mura Masa

Mura Masa

"Es ist wichtig in der Popmusik, die Leute zu etwas herauszufordern. Damit sie auch neue Dinge hören.  Popmusik, für mich, ist wie ein Vehikel, um Leute an neue Klänge heranzuführen." - Mura Masa

  • Salsa Ausstellung im Museum of the City of New York. Die Ausstellung "Rhythm & Power: Salsa in New York" erzählt die Geschichte der Musik, die in den 70ern in New York entstand, angetrieben vom Label Fania Records. Karibik, afro-kubanische Wurzeln und europäische Stile fließen in der Salsa-Musik zusammen (ab 8:00)
  • Marco Rocas - aus Lissabon stammender Musikproduzent. Mit seinem Rocky Marsiano Projekt sampelte er bisher Klassiker der 70s aus Angola, von den Kapverden und aus Mosambik und setzt sie zu etwas komplett Neuem wieder zusammen. Mit der Meu Kota EP hat Rocky Marsiano seine MPC weggelegt und ist mit Live-Musikern ins Studio gegangen (ab 22:53)
  • Der Soundtrack von Jean Lamoot, einem der interessantesten Produzenten der Pariser Musikszene (Grèn Sémé, Alain Bashung, Manu Chao, Awa Ly, Lo’Jo etc.) (ab 43:53)
  • Im Gespräch Mura Masa: Brite, Produzent - Hatte mit Love Sick schon einen Riesenhit. Jetzt bastelt Alex Crossan - wie er bürgerlich heißt - am Debutalbum. Soll am 14.Juli erscheinen. Große Namen werden da gefeatured. Rapper ASAP Rocky. Christine von Christine and the Queens aus Frankreich. Und Damon Albarn (ab 01:00:03)
  • Wir verlosen Gorillaz Tickets (ab 01:28:15)

Soundcheck vom 19.06.2017

COSMO | 19.06.2017 | 01:52:42 Min.

Themen der Sendung vom 16.06.2017

Nimo

Nimo

"Es geht darum, wo du dich zu Hause fühlst. Und ich werde immer ein Fremder bleiben in Frankfurt [..] Es geht nicht darum, ob du gut oder schlecht lebst. Mir geht’s sehr gut. Ich bin sehr zufrieden auch mit den Jungs in Frankfurt. Aber ich brauche einfach wieder meine Heimat." - Nimo

  • Die Königin der türkischen Popmusik Sezen Aksu ruft für die seit 100 Tagen hungerstreikenden Akademiker auf (ab 13:40)
  • Big Tune: Wizkid & Chris Brown "African Bad Gyal" (ab 25:05)
  • Boxkampf und das dazugehörige Festival "Zaire 74" (ab 40:14)
  • Der Soundtrack von... Hugh Masekela – die südafrikanische Jazzlegende über den Rumble in the Jungle (ab 41:25)
  • Nimo: Der Rapper mit iranischen Wurzeln im Gespräch (ab 01:05:46)
  • 10 Jahre Global Player im Dortmunder Domicil + Minimix von Kosta Kostov (01:34:57)

Soundtrack vom 16.06.2017

COSMO Soundcheck | 16.06.2017 | 01:53:00 Min.

Themen der Sendung vom 14.06.2017

Tupac Shakur

Tupac Shakur

"Mein verschwitztes Tupac T-Shirt habe ich in der Nacht für viel Geld an einen Typ verkauft und bin in Unterhemmt nach Hause gegangen." - Murder Eyez

  • Linus Volkmann lästert über "Mary Jane", Deutschlands größte Hanf Messe, für Kiffer, Alternativmediziner und Neo-Hippies (ab 11:31)
  • Big Tune: Flavia Coelhos "Por Cima" im Afro House Remix vom Südafrikaner Mo Laudi (ab 23:20)
  • Der Soundtrack von... Hugh Masekela – die südafrikanische Jazzlegende über Franco und Fela Kuti (ab 35:29)
  • Tupac: Fans und Kritiker über "All Eyez on me", das Biopic über das Leben des US amerikanischen Rappers + Der Blick aus Syrien von Murder Eyez (ab 01:03:10 und ab 01:22:22)
  • Sound Supreme: Fredda, eine der interessantesten Singer/Songwriterinnen im französischen Chanson, heute mit dem Song "Maintenant" aus ihrem 5. Album "Land" (ab 01:35:12)
  • Rin: Schwabe und Rapper mit Zopf, Undercut, Schnäuzer und Metall Hipster Brille (ab 01:40:00)

Der Soundcheck vom 14.6.2017

COSMO Soundcheck | 14.06.2017 | 01:52:44 Min.

Themen der Sendung vom 13.06.2017

Karol Conka

Karol Conka

"Die weiblichen Private Parts werden dargestellt durch verschiedene Früchte wie Avocados, Feigen, Blutorangen und auch Orchideen" - Karol Conka

  • Global Pop Classic: "Suonoglobal", das 4. Album des italienischen Trompeters und Sängers Roy Paci mit seiner Band Aretuska, erschienen 2007 (ab 10:09)
  • Mit ihrem neuen Video zu dem Song "Lala" – ein an die Männer gerichteter zauberhafter Aufklärungsunterricht in Sachen Oralsex – bricht die brasilianische Rapperin Karol Conka Tabus (ab 20:02)
  • Der Soundtrack von... Hugh Masekela – die südafrikanische Jazzlegende über Bob Marley und Miriam Makeba (ab 29:52)
  • Zu Gast: Matteo Cappreoli heisst jetzt Tteo zieht Bilanz über sein früheres Leben und spielt erstmalig seine neue Single "Kmäleon" (ab 01:00:24)
  • Gäel Faye, französischer Schrifststeller und Rapper , jenseits aller Klichés (ab 01:32:11)

Der Soundcheck vom 13.6.2017

COSMO Soundcheck | 13.06.2017 | 01:52:51 Min.

Themen der Sendung vom 12.6.2017

MC Soffia

MC Soffia

"Ich kämpfe für die junge, schwarze Bevölkerung Brasiliens, besonders für schwarze Frauen und Kinder. In meiner Musik geht es um schwarzes Selbstbewusstsein. Viele wollen uns daran hindern, unsere Stimme zu erheben. Deswegen setze ich mich dafür ein, dass wir als so große Bevölkerungsgruppe in alle gesellschaftlichen Ebenen vordringen, z.B. auch in die Politik." - MC Soffia

  • Brasilianische Musiker wie MC Soffia, Bixiga 70 und Maria Gadu gehen gegen Präsident Michel Temer auf die Straße (ab 10:50)
  • Der Soundtrack von... Hugh Masekela – die südafrikanische Jazzlegende über seine ersten musikalischen Erlebnisse (ab 38:08)
  • Zu Gast: Fetsum Sebhat und Tedors Tewelde, Organisatoren vom PxP Festival, der Benefiz-Mega-Event für Kinder im Krieg und auf der Flucht (ab 01:00:46)
  • Phoenix mit neuem Album "Ti Amo": French Pop goes Italo Pop (ab 01:33:03)

Soundcheck vom 12.06.2017

COSMO Soundcheck | 12.06.2017 | 01:52:33 Min.

Stand: 12.06.2017, 20:16