Rozzma - "Sheyaka"

Videostill: Der Kairoer Produzent Rozzma mit Tutanchamun-Maske

Neu in COSMO

Rozzma - "Sheyaka"

Rozzma ist ein echtes Mysterium. Im Grunde existiert er nur auf der Bühne, in Videos oder aber im All. Nach 7000 Jahren soll Rozzma zurück auf die Erde gekommen sein und hat sich ein großes Ziel für seine Rückkehr gesetzt: Er will die Maske vom ägyptischen König Tutanchamun finden.

Das Kunstwerk war nämlich zu seiner Zeit auf dem Planeten Erde das größte Stück Kunst, das der Globus zu bieten hatte. Dabei hat sich bis heute natürlich einiges verändert und Rozzma ist bei seiner Rückkehr nach Ägypten sichtlich verwirrt. Die Zeiten, in denen dort der Schmelztiegel der Welt zu verorten war, sind längst vorbei. Die sagenumwobene Maske des Königs nur noch ein Bruchteil wert.

So begibt er sich auf die Suche nach dem Ursprung der heutigen Wissenschaft, Technologie und Kultur - durch Dekonstruktion und Transformation. "Donya Fakka" heißt so viel wie die verlorene oder auch versehrte Welt, genauso wie der Soundtrack zu Rozzmas Vorhaben. Und der Klang kommt uns sehr bekannt vor: Mahraganat sprich Electro Chaabi - politisch, elektronisch, mit reichlich Bass und Melodien aus dem mittleren Osten. Das Ganze avantgardistisch verzerrt, wie der Sound aus der Zukunft. Damit steht der Kairoer Produzent Rozzma für die ungeheure Vitalität und Kreativität der arabischen Musik schlechthin!

Rozzma - "Sheyaka"

Neu in COSMO | 06.11.2017 | 01:00 Min.

Stand: 07.11.2017, 12:07