Live hören
Jetzt läuft: Luchín von Ana Tijoux

Knast-Nummer: 54-46

 Toots & The Maytals, "54-46, That‘s my number"

Toots & The Maytals - "54-46, That‘s my number"

Knast-Nummer: 54-46

Von Vincent Lindig

Toots & The Maytals aus Jamaika sind mit ihrem Ska und Reggae mittlerweile legendär. Einer ihrer größten Hits ist aber nur entstanden, weil Sänger Toots als junger Mann eine Anzeige wegen Marihuanabesitzes kassierte und verurteilt wurde. "54-46, That's my number" heißt der Song, den er hinter Gittern schrieb. Funky Reggae über Korruption und Machtmissbrauch.

Was für eine Story erzählst Du in "54-46, That's my Number"?

Die Geschichte dieses Songs beginnt mit einem Festivalcontest, den ich mit dem Song "Bam Bam" in Jamaika gewonnen habe. Der wurde von Sister Nancy gecovert und ist bis heute ein Hit. Wegen diesem Song habe ich "54-46" geschrieben, denn ich wurde in ein Komplott verwickelt. Die Politiker haben mir eine Anzeige wegen Gras angehängt. Dabei habe ich nicht geraucht, ich war gerade erst mit der Schule fertig. Damals bekam man für Gras bis zu achtzehn Monate Gefängnis. Ich habe jede Nacht geweint und viele Songs geschrieben. Wenn du unschuldig verurteilt wirst, dann nenne ich das bis heute "Politik".

Was macht den Song trotz so vieler großer Hits ihrer Karriere besonders?

Der Song ist so besonders, weil ich das alles wirklich erlebt habe. Ich konnte meine erste Tour nicht spielen, weil ich im Knast saß. Das war eine wirklich schlimme Entscheidung, mir war das aber immer egal. Ich weiß nämlich, dass Gott gekreuzigt wurde – und ich glaube, ich bin auch einer von denen, die sie gekreuzigt haben.

Major Lazer haben zusammen mit ihnen eine Version des Songs produziert – wie kam die Zusammenarbeit zustande?

Major Lazer kamen nach Jamaika und wollten, dass ich eine Dubplate für sie aufnehme. Die ist so gut geworden, dass sie den Song auf ihr Album gepackt haben. Das ist eine gute Sache für uns alle. Major Lazer planen, noch mehr meiner Songs zu covern: Vielleicht werden sie "Bam Bam" machen oder auch "Pressure Drop" – ich habe einfach viele Songs, die den Menschen was bedeuten.  

"54-46, That´s my Number" wurde 1968 released – wie oft hast Du das Stück inzwischen live performt?  

Ich muss den Song jede Nacht singen – Tausende Male, vielleicht eine Million! Und ich will ihn immer wieder singen. Je öfter ich den bringe, desto mehr Leute wollen ihn hören. Erst, nachdem ich aus dem Gefängnis kam, habe ich angefangen, Graus zu rauchen. Gutes Gras verbrennen und mit Gott reden. Und du weißt ja nicht, wie alt ich bin – vielleicht bin ich 100 Jahre alt!

Lost in Sound: Toots & The Maytals - "54-46 That's my number"

COSMO Soundcheck | 26.09.2017 | 02:33 Min.

Stand: 25.09.2017, 15:00