Live hören
Jetzt läuft: What's going on von Marvin Gaye

Von Kingston in die Welt

Toots & The Maytals

Lost in Sound - Toots & The Maytals: "Funky Kingston"

Von Kingston in die Welt

Von Vincent Lindig

31 Nummer-1-Hits in Jamaika - das ist der beeindruckende Rekord von Toots & The Maytals. Sänger Toots Hibberts beansprucht für sich noch dazu, den Begriff "Reggae" erfunden zu haben und schaut auf ganze 54 Jahre Musikgeschäft zurück. Die Songs werden noch immer auf der ganzen Welt gefeiert und übertreten mit Leichtigkeit die Grenzen zwischen Generationen.

Was steckt hinter dem Titel "Funky Kingston"?

Der Titel geht auf ein jamaikanisches Slangwort zurück: "Funky" kann bedeuten, dass du gut drauf bist, aber auch, dass du Ärger hast. Das ist aber nur ein Songtitel, es ging dabei um Folgendes: Wenn du Funk in Jamaica hast, dann hast du auch Funk in Kingston. Das war ein normaler Song, aber dann sagten mir junge und alte Menschen, dass sie ihn großartig finden. Also habe ich gesagt: 'O.k., das freut mich sehr'.


Der Song ist inzwischen mehr als 40 Jahre alt. Was lieben Sie noch immer daran?

Ich liebe den Song, weil er junge Leute bewegt und sie zum Tanzen bringt. So wie du, du bist damit aufgewachsen, oder? Als der Song rauskam, warst du wahrscheinlich noch gar nicht geboren. Das Lied ist also älter als du und noch heute tanzen die Jugendlichen dazu. Sie wollen das auch hören, wenn ich live spiele. Und das ist das Hauptziel meiner Musik: Ich will junge Leute glücklich machen. 

Wie kam die Produktion von "Funky Kingston" zustande?

Ich habe den Song geschrieben und komponiert. Zuerst habe ich den Rhythmus gesetzt und dann gesagt: Jacqui, du spielst das, Paul, du spielst das. Der Vibe des Songs ist sehr fröhlich, alle sagen, dass das einer der ganz Großen ist. Funky Kingston eben! Meine Komposition und Produktion hat zusammen mit den Musikern dafür gesorgt, dass der Song so gut geworden ist. 

Sie sagen, dass Sie den Begriff "Reggae" erfunden haben. Was bedeutet das für ihre Karriere?

Weißt du, wahrscheinlich hören Eltern den Song und erzählen ihren Kindern dann von Reggae. Das Wort habe ich erfunden und Leute benutzen es noch heute. Ich war derjenige, der das große R in der Musikwelt etabliert und gesagt hat: Diese Musik heißt Reggae. Und deshalb bin ich noch heute hier.

Lost in Sound - Toots & The Maytals: "Funky Kingston"

COSMO Lost In Sound | 18.07.2017 | 02:38 Min.

Stand: 18.07.2017, 08:00