WDR 3 Buchrezension

Lohnende Lektüre

WDR 3 Buchrezension

Sachkundig und anschaulich stellen die Rezensenten von WDR 3 Neuerscheinungen vor - die großen Titel ebenso wie den Geheimtipp. Und helfen zu entscheiden, was zu lesen sich lohnt. Regelmäßig montags bis freitags in "WDR 3 Passagen", sonntags im Büchermagazin "WDR 3 Gutenbergs Welt", und gelegentlich auch in "WDR 3 Mosaik" und "WDR 3 Resonanzen".

WDR 3 Buchrezension | 24.02.2017 | 06:22 Min.

Die erste umfassende Biografie über die amerikanische Malerin Agnes Martin lüftet behutsam den Vorhang, hinter dem sie ihr Privatleben verborgen hielt.

WDR 3 Buchrezension | 22.02.2017 | 05:26 Min.

Silke Scheuermanns Roman "Wovon wir lebten" erzählt von Marten. Der stammt aus einfachen Verhältnissen und ist auf der Suche nach seinem Lebensglück. Wegen einer märchenhaften Wendung und der Anlehnung an einen literarischen Klassiker lesenswert, findet Christoph Ohrem.

WDR 3 Buchrezension | 21.02.2017 | 05:39 Min.

"Etwas Schutzloses ist entstanden", heißt es in diesem Roman einer unerwiderten Liebe: Mit ihm gelang der georgischen Autorin Naira Gelaschwili in ihrer Heimat ein Bestseller.

WDR 3 Buchrezension | 16.02.2017 | 05:49 Min.

Als Initiator des ersten großen Auschwitz-Prozesses 1963 ist Fritz Bauer bekannt geworden. Das Hörbuch versammelt Vorträge und Interviews des Generalstaatsanwalts. Monika Buschey hat es gehört.

WDR 3 Buchrezension | 15.02.2017 | 05:58 Min.

Grenzgänger des Lebens: "Die Liebe unter Aliens" heißt der neue Erzählband von Terézia Mora Geschichten über Menschen, die bis zur Erschöpfung durch ihre Tage laufen ohne jemals wirklich anzukommen. Eine Rezension von Jutta Duhm-Heitzmann.

WDR 3 Buchrezension | 14.02.2017 | 04:58 Min.

Ein vielversprechendes Debüt, das ein faszinierendes Universum surrealer Bilder entwirft. Eine Rezension von Cornelius Wüllenkemper.

WDR 3 Buchrezension | 10.02.2017 | 05:14 Min.

Entzückende Chansons, erotischer Witz - Kurt Tucholsky schreibt im Exil eine hinreißende Filmkomödie.

WDR 3 Buchrezension | 09.02.2017 | 06:11 Min.

Sturm, tosende Wellen und Piraten - die Hörbuch-Edition "Seeabenteuer" beim Label Audiobuch versammelt drei Klassiker des Genres: Melvilles "Mobby Dick" (in gekürzter Fassung), Wilhelm Hauffs "Die Geschichte von dem Gespensterschiff" und Stevensons "Die Schatzinsel". Christoph Vratz berichtet.

WDR 3 Buchrezension | 08.02.2017 | 05:26 Min.

Der US-amerikanische Schriftsteller David Vann ist ein Spezialist für Extreme. Er zerbricht Menschen, um herauszufinden, wer sie sind. Sein neuer Roman aber hält eine überraschende Wende parat.

WDR 3 Buchrezension | 07.02.2017 | 05:30 Min.

Einfach im Chaos verschwinden - Dennis Johnson erzählt eiskalt vom Great Game in Schwarzafrika.

WDR 3 Buchrezension | 06.02.2017 | 06:17 Min.

Nathan Hill hat einen hochaktuellen Roman über eine Gesellschaft geschrieben, die einen Präsidenten Donald Trump möglich gemacht hat: witzig und doch bitterernst.

WDR 3 Buchrezension | 03.02.2017 | 04:51 Min.

Fallschirmspringende Hunde, ferngesteuerte Haie, Katzen mit implantierten Abhörgeräten: In ihrem Buch "Anthropomorpha" beschreibt Malin Gewinner Tiere, die der Mensch zu Kriegsteilnehmern gemacht hat. Sven Ahnert stellt den Band vor.

WDR 3 Buchrezension | 02.02.2017 | 05:51 Min.

"Jakob der Lügner" war der erste Roman des Schriftstellers Jurek Becker. Er erschien 1969, wurde ein Welterfolg und ist immer noch sein bekanntestes Buch. 20 Jahre nach Beckers Tod gibt es nun eine ungekürzte und bewegend lebendige Lesung von August Diehl.

WDR 3 Buchrezension | 01.02.2017 | 05:28 Min.

Ian McEwan erzählt die Geschichte Hamlets aus ungewohnter Perspektive: Als Embryo im Bauch seiner Mutter gefangen, bekommt der Icherzähler mit, wie sie mit ihrem Schwager den Mord an seinen Vater plant.

WDR 3 Buchrezension | 31.01.2017 | 05:25 Min.

Eine traumatische Erfahrung: Dieser Roman prüft die Leidensfähigkeit seiner Figuren - und seiner Leser. Eine Rezension von Peter Henning.

WDR 3 Buchrezension | 30.01.2017 | 05:55 Min.

Mario Vargas Llosa erinnert in seinem neuen, teils verstörend pornografischen Roman an die Zeiten, in denen die peruanische Klatschpresse im Dienst der Diktatur stand.

WDR 3 Buchrezension | 27.01.2017 | 05:19 Min.

Eine neue, umfassende und anschauliche Darstellung des Genozids an den europäischen Juden dokumentiert eine Geschichte von bürokratischem Chaos, Improvisation und mörderischen Folgen.

WDR 3 Buchrezension | 26.01.2017 | 05:44 Min.

Claire und Ivan Goll waren eines der schillerndsten Dichter-Paare des zwanzigsten Jahrhunderts. Ein Leben lang schrieben sie sich Briefe, das Hörbuch enthält eine Auswahl, gelesen von Sandra Quadflieg und Ulrich Tukur.

WDR 3 Buchrezension | 25.01.2017 | 06:11 Min.

Nach "Der polnische Boxer" (2014) legt der in Guatemala geborene Eduardo Halfon erneut einen Band mit autobiographischen Erzählungen vor, in denen er auf ebenso witzige wie feinfühlige Weise dem Rätsel der Identität nachspürt - nicht nur der eigenen. Eine Rezension von Andreas Wirthensohn.

WDR 3 Buchrezension | 24.01.2017 | 04:21 Min.

Die Geschichte eines Unfalls, die an die äußersten Grenzen des Bewusstseins führt.

WDR 3 Buchrezension | 23.01.2017 | 05:15 Min.

Ein erstaunlich reifes, von großer Menschenkenntnis geprägtes Debüt: Die 28jährige niederländische Schriftstellerin Niña Weijers erzählt von einer verletzlichen und zugleich selbstbewussten jungen Künstlerin mit einer außergewöhnlichen Kindheitsgeschichte.

WDR 3 Buchrezension | 20.01.2017 | 05:06 Min.

Faszinierendes Dunkel - Barbara Hahn entziffert ein Jahrhundert der Gewalt aus den Nachtmaeren, die es hervorgebracht hat

WDR 3 Buchrezension | 19.01.2017 | 06:03 Min.

Zwischen 10 Sekunden und anderthalb Minuten dauern Erich Kästners Gedichte: kleine Szenen, genaue Beobachtungen, hellsichtige Gedankengänge. Die Aufnahmen sind ein wunderbares Vermächtnis des Theater-Stars Hermann Lause.

WDR 3 Buchrezension | 18.01.2017 | 05:33 Min.

Ein Toter, der erzählt, ein Geist, der zuhört, ein Dolmetscher, den Elvis Presley fast ins Grab bringt – in seinen überzeugenden Erzählungen sprüht Javier Marías nur so vor Ideen.

WDR 3 Buchrezension | 17.01.2017 | 05:32 Min.

Eine multiethnische Gesellschaft kennt viele Maßeinheiten – Imraan Coovadia schreibt einen erhellenden Roman über den politischen Wandel in Südafrika

WDR 3 Buchrezension | 16.01.2017 | 03:51 Min.

Endlich auf Deutsch zugänglich: Valerio Magrelli zählt zu den bemerkenswertesten europäischen Lyrikern der Gegenwart.

WDR 3 Buchrezension | 13.01.2017 | 06:42 Min.

An den Flüchtlingen verdienen sie auch noch: die italienische Journalistin Loretta Napoleoni untersucht die Verflechtungen von Organisierter Kriminalität und islamistischem Terrorismus

WDR 3 Buchrezension | 10.01.2017 | 05:34 Min.

Reif für die Insel: Zwei deutschsprachige Robinsonaden aus dem achtzehnten Jahrhundert demonstrieren Weltflucht

WDR 3 Buchrezension | 06.01.2017 | 06:40 Min.

Mehr und mehr verschwimmt die Grenze zwischen Roman und Autobiografie. Martin Walser, der im März 90 Jahre alt wird, schreibt ein leichtes Alterswerk.

WDR 3 Buchrezension | 04.01.2017 | 06:05 Min.

Der norwegische Autor Karl Ove Knausgård erweist sich auch in seinen Essays als ein Meister der Weltwahrnehmung und der Empathie.

WDR 3 Buchrezension | 03.01.2017 | 05:49 Min.

Ein literarisches Ereignis: mit M.Karagatsis ist der moderne griechische Roman neu zu entdecken - eine Rezension von Stefan Berkholz. M. Karagatsis: Das gelbe Dossier. Roman. Übersetzung aus dem Neugriechischen: Theo Votsos. Verlag der Griechenland Zeitung, Athen 2016, 640 Seiten, 24.80 Euro

WDR 3 Buchrezension | 30.12.2016 | 06:02 Min.

Was schwebt uns da vor? Klaus Reichert blickt in den himmlischen Dunst.

WDR 3 Buchrezension | 29.12.2016 | 05:53 Min.

"Sefarad hören" ist wirklich eine – so der Untertitel - "jüdische Zeitreise": ein bewegender, musikalisch-poetischer Bericht über die Jahrhunderte alte Geschichte der Sephardim, der iberischen Juden.

WDR 3 Buchrezension | 23.12.2016 | 06:13 Min.

Unsere Welt ist größer, als wir zu fassen vermögen: Ein Fotoband versammelt die geheimnisvollen Bilder der Fotografin Beth Moon von uralten Bäumen unter sternenklarem Himmel.

WDR 3 Buchrezension | 22.12.2016 | 05:55 Min.

Weihnachten ist für den einen Friedensfest, für den anderen eine Qual. Für Literaten ist allerdings ein Desaster reizvoller als jedes Hallelujah, wie die von Harry Rowohlt gelesenen Geschichten beweisen.

WDR 3 Buchrezension | 21.12.2016 | 05:47 Min.

Eine junge Ukrainerin stürzt über Nacht in eine Lebenskrise und sucht die Flucht nach vorn: mit einem alten Lada quer durch Europa und am Ende zu sich selbst. So vielversprechend die Idee ist - Kateryna Babkinas Debütroman hält nicht, was er verspricht. Eine Rezension von Moses Fendel.

WDR 3 Buchrezension | 20.12.2016 | 04:59 Min.

Armut und Bitterkeit leuchten wie nächtliche Feuer: Cesare Paveses letzter Roman erscheint in einer exzellenten Neuübersetzung.

WDR 3 Buchrezension | 19.12.2016 | 04:23 Min.

Sorgsam komponiert und genau beobachtet: David Wagners Hotel-Vignetten gelingt eine poetische Alltagswahrnehmung. Eine Buchrezension von Dirk Hohnsträter.

WDR 3 Buchrezension | 16.12.2016 | 05:35 Min.

Werner Bischof zählt zu den wichtigsten Dokumentarfotografen des vergangenenen Jahrhunderts. Zum 100sten Geburtstag ist ein opulenter Bildband erschienen.

WDR 3 Buchrezension | 15.12.2016 | 06:07 Min.

Fünf der bekanntesten Märchen von Wilhelm Hauff liegen nun auf 4 CDs vor, darunter "Der kleine Muck" und "Das kalte Herz". Jeder Text wird von einem anderen Sprecher gelesen. Vor allem Nick Benjamin ragt mit seiner Lesung von "Zwerg Nase" heraus. Eine Rezension von Christoph Vratz.

WDR 3 Buchrezension | 14.12.2016 | 05:35 Min.

Christopher Robinson und Gavin Kovite haben einen erstaunlichen Debütroman geschrieben, der meisterhaft zwischen dem Ironiezwang der Generation Y und der brutalen Realität des Irakkriegs pendelt. Eine Buchrezension von Lina Brünig.

WDR 3 Buchrezension | 13.12.2016 | 05:27 Min.

Ein kunstvolles Loblied auf die Liebe, die uns hilft, in unsere Umgebung zurückzukehren - Marica Bodrožić stellt in ihrem neuen Roman einmal mehr ihre poetische Sprachkraft unter Beweis.

WDR 3 Buchrezension | 12.12.2016 | 05:23 Min.

In jedem Haus steckt eine Geschichte, wie geht sie? Umgekehrt tragen Menschen ein unsichtbares Gehäuse mit sich herum, in dem sie wohnen: Wie sieht es aus? Niklas Maak ist diesen Fragen nachgegangen, an 15 Orten auf der halben Welt. Eine Buchrezension von Ulrich Deuter.

WDR 3 Buchrezension | 09.12.2016 | 05:57 Min.

Mit seinen "Lieblosen Legenden" betrat er die Bühne der Nachkriegsliteratur, am Ende emigrierte der gelernte Möbeltischler in die Malerei: die erste Biografie von Wolfgang Hildesheimer erscheint.

WDR 3 Buchrezension | 08.12.2016 | 05:50 Min.

Der Schauspieler Wolfram Koch hat eine ungewöhnliche Weihnachts-CD aufgenommen. Koch liest Texte aus der neu übersetzten Lutherbibel, kommentiert mit mal geräuschhaften, dann wieder jazzigen Klängen.

WDR 3 Buchrezension | 07.12.2016 | 05:39 Min.

Bestseller-Autor Daniel Kehlmann schickt seinen Ich-Erzähler auf einen literarischen Horrortrip in ein Spukhaus: alle Gewissheiten lösen sich auf, auch die eigene Identität wird brüchig. Eine Rezension von Nicole Strecker.

WDR 3 Buchrezension | 06.12.2016 | 05:44 Min.

Auf ins ewige Leben - geradezu gespenstisch unaufgeregt blickt der neue Don DeLillo-Roman in eine Zukunft, die plötzlich gar nicht mehr so fern erscheint. Eine Rezension von Peter Henning.

WDR 3 Buchrezension | 05.12.2016 | 05:40 Min.

Ein Roman über eine arabische Frau, die gesteinigt werden soll, das klingt nicht nach einer komischen Lektüre. Aber Saphia Azzeddine schafft es immer wieder, mit Humor über die schrecklichsten Dinge zu schreiben, so auch in "Bilqiss". Eine Buchrezension von Dina Netz.

WDR 3 Buchrezension | 01.12.2016 | 06:03 Min.

Der Verlag supposé holt regelmäßig Wissenschaftler vors Mikrophon, die anschaulich von ihrer Arbeit erzählen. Der Sprachforscher Ernst Kausen umreist den ganzen Kosmos, in dem sich Sprachen entwickeln. Eine Rezension von Christel Wester.

WDR 3 Buchrezension | 30.11.2016 | 06:14 Min.

Türen ins Unbewusste öffnen: In ihrer Autobiografie gewährt die charismatische Künstlerin Marina Abramović Einblick in die Entwicklung ihrer radikalen Körperperformances. Eine Rezension von Dorothea Breit.