Im Gespräch mit den Weinert Brothers

Die Weinert Brothers Partick und Dennis mit 1LIVE-Moderator Jörn Behr

1LIVE Talk

Im Gespräch mit den Weinert Brothers

Einer der ersten Menschen vor der Kamera von Dennis und Patrick Weinert war ein Mafiosi. Opa Weinert gab den Mafiaboss, und auch der Rest der Familie wurde in die Filme eingespannt, die die Brüder zu Hause in Rheda-Wiedenbrück drehten.

Die Weinert Brothers im 1LIVE Talk

1LIVE Talk | 05.07.2017 | 37:21 Min.

Download

Dennis und Patrick Weinert wurde damals schnell klar: Das wollen wir beruflich machen. Patrick schmeißt die Schule, Dennis sein Fernstudium – und aus den Brüdern Weinert werden die Weinert Brothers, Dokumentarfilmer und Fotografen.

Ein junger weißer Mann mit einer Kamera auf der Schulter wird in Burkina Faso von dunkelhäutigen Menschen umringt.

Patrick Weinert bei Dreharbeiten in Burkina Faso.

Als solche sind die beiden jetzt schon seit mehreren Jahren überall auf der Welt unterwegs, oft monatelang, um über Menschenrechte, soziale Ungerechtigkeit, und fremde Kulturen zu berichten. Patrick und Dennis haben Kinderarbeit in den Goldmienen von Burkina Faso gefilmt und die Folgen des Klimawandels auf afrikanische Nomaden-Hirten in Szene gesetzt. Und sie waren in Indien, um mit Schwulen, Lesben und Transgender darüber zu sprechen, was es heißt, ein Doppelleben im Schatten der Gesellschaft zu führen.

Im 1LIVE Talk am Mittwoch, den 5. Juli 2017 haben Dennis und Patrick Weinert live von ihren Reisen, von lustigen Erlebnissen und von gefährlichen Erlebnissen erzählt – und wie oft sie sich eigentlich von unterwegs bei ihren Eltern melden. 

Ausstrahlung: 05. Juli 2017
Studiogast: Dennis und Patrick Weinert
Moderation: Jörn Behr
Redaktion: Maike Wüllner

Stand: 04.07.2017, 08:24