Im Gespräch mit Matthias Arfmann

Matthias Arfmann

1LIVE Talk

Im Gespräch mit Matthias Arfmann

Die Beginner haben sich gerade mit einer neuen Platte zurückgemeldet und blicken jetzt auf fette 25 Jahre Bandgeschichte zurück. Einer, der schon seit Stunde eins dabei ist: Matthias Arfmann. "Der Arfmann an den Reglern macht den Shit tight", so wurde der Hamburger im Song "Hammerhart" gefeiert.

Die Beginner haben sich dieses Jahr mit einer neuen Platte zurück gemeldet und blicken auf fette 25 Jahre Bandgeschichte. Einer, der schon seit Stunde eins dabei ist: Matthias Arfmann. „Der Arfmann an den Reglern macht den Shit tight“, so wurde der Hamburger im Song „Hammerhart“ gefeiert.

Arfmann war der hinter den Reglern, der Produzent von „Bambule“, aber auch von „Flashnizm“, der ersten Beginner Platte. „Ich hab die auch live gemischt und gemerkt, was das mit den Leuten macht“, so hat Arfmann das Potential der Truppe früh erkannt. Auch das legendäre „Power“-Album von Fischmob ist durch seine Hände gegangen. Er war vor Ort, als deutscher Hip Hop zum ersten Mal durch die Decke ging und sich in Hamburg gleichzeitig eine ganz andere Musikrichtung, die Hamburger Schule, mit Vertretern wie Die Goldenen Zitronen, Tocotronic & Co entwickelte. So hat er auch bei Blumfelds ersten Singles mitgemischt.

Heute ist er Manager der Beginner, hat zwischendurch auch die Solokarriere von Jan Delay produziert und gemanagt. Im 1LIVE Talk am Mittwoch, den 12. Oktober, erzählt er uns, wie es damals Mitte der 90er in Hamburg war, erklärt, warum das neue Beginner-Album lange angekündigt war und doch so lang auf sich warten ließ, und beantwortet und ganz ehrlich und ohne Vorsicht, was er eigentlich von dem deutschen Hip Hop heutzutage hält.

Ausstrahlung: 12. Oktober 2016
Studiogast: Matthias Arfmann
Moderation: Biana Hauda
Redaktion: Maike Wüllner

Stand: 12.10.2016, 23:00