Dominik Schottner - Dunkelblau

Autor Dominik Schottner

1LIVE Klubbing

Dominik Schottner - Dunkelblau

Warum kann der eine es bei ein, zwei Bier belassen und der andere säuft sich zu Tode? Meinungen dazu gibt's viele, aber wie beantwortet man die Frage, wenn der eigene Vater am Alkohol zu Grunde gegangen ist? Der Journalist Dominik Schottner wollte herausfinden, wie er seinen Vater an den Alkohol verloren hat.

Im letzten Jahr wurde Dominik Schottner mit dem Deutschen Radiopreis für seine Reportage "Danke. Ciao!" geehrt. Ein Hörstück, das so außergewöhnlich wie berührend ist. Schottner hat mit Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten über die jahrzehntelange Alkoholkrankheit des Vaters gesprochen, der schon mit Anfang 60 verstorben ist. Es ist der Versuch, den Vater zu verstehen, es ist aber auch die Suche nach dem Vater, der nur selten präsent war. Jetzt gibt es dieses, auf der Reportage basierende Buch und es ist schwer zu sagen, was intensiver ist. Die Radioreportage oder das Buch? Im Buch versammelt Schottner neben der persönlichen Geschichte noch ganz viele wissenswerte Fakten und Meinungen zum Thema Alkohol. So bekommt man nicht nur eine Geschichte, die einen tief bewegt, sondern auch noch ein paar Wegweiser für den Umgang mit Alkohol und alkoholkranken Menschen.

Dominik Schottner liest aus "Dunkelblau"

1LIVE Klubbing | 09.04.2017 | 41:45 Min.

Download

Das Buch in einem Satz
Ein junger Mann will wissen, warum sein Vater am Alkohol zu Grunde gegangen ist.

Warum anders
Einerseits sehr persönlich, andererseits sehr faktenreich.

Für Fans von
Daniel Schreiber - "Nüchtern"

Stand: 09.04.2017, 18:00