Bernhard Aichner - Totenrausch

Autor Bernhard Aichner

1LIVE Klubbing-Lesung mit Bernhard Aichner

Bernhard Aichner - Totenrausch

Von Mike Litt

In der letzten Folge der "Totenfrau"-Trilogie erzählt Bernhard Aichner wieder knallhart, wie sich Brünhilde Blum auf den Teufelskreis der Gewalt einlässt. Es geht um die schonungslose Darstellung der Gewalt, die sich immer weiter in ihrem Leben ausbreitet, nachdem sie sich einmal dafür entschieden hat.

Eins ist von vornherein klar: auch wenn die Mörderin in dieser Story auch Mutter von zwei Mädchen ist, müssen wir kein Verständnis für ihr Handeln haben. Dafür hat sie schon eine zu lange Blutspur hinterlassen. Die Frau ist einfach knallhart. Sie heißt Brünhilde Blum und "Totenrausch" ist der mittlerweile dritte Roman des österreichischen Thriller-Spezialisten Bernhard Aichner um diese Bestatterin (erlernter Beruf) und Killerin (Berufung).

Im neuen Buch scheint es aber anfangs so, als wolle Brünhilde Blum in Hamburg endlich zur Ruhe kommen. Ein Zuhälter ermöglicht ihr ein scheinbar traumhaftes Leben mit ihren Töchtern. Allerdings gab’s da eine Abmachung, bevor sie in das schöne Häuschen am Elbstrand ziehen durfte und gefälschte Papiere mit einem neuen Namen bekam: sie muss für ihn töten, falls er sie darum bittet. Aber das tut er natürlich eines Tages ...

Bernhard Aichner liest aus Totenrausch

1LIVE Klubbing | 22.01.2017 | 42:47 Min.

Download

Ganz harter Stoff: Bernhard Aichner erzählt immer wieder schonungslos, wie sich Brünhilde Blum auf den Teufelskreis der Gewalt einlässt. In der letzten Folge der "Totenfrau"-Trilogie geht’s nicht um die Frage, ob man Verständnis für Blum haben kann. Es geht um die nüchterne, scharfe Darstellung der Gewalt, die sich immer weiter in ihrem Leben ausbreitet, nachdem sie sich einmal dafür entschieden hat.

Das Buch in einem Satz

Eine knallharte Mörderin will endlich wieder Ruhe in ihrem Leben, aber sie muss wieder töten.

Warum anders

Dass wir Verständnis für diese Mörderin haben oder nachvollziehen können, warum sie mordet, wird erfreulicherweise mal nicht von uns als Lesern erwartet.

Für Fans von

Manche laufen Marathon, das hier ist was für Leute, die ihre Nerven an die Grenzen bringen wollen.

Stand: 22.01.2017, 18:00