ApeCrime zu Gast in 1LIVE DIGGI

ApeCrime zu Gast in 1LIVE DIGGI

Stars in 1LIVE

ApeCrime zu Gast in 1LIVE DIGGI

Comedy oder Musik? Lange konnten sich ApeCrime nicht so richtig entscheiden. 2017 soll nun ein Neuanfang sein. ApeCrime widmen sich nun Schwerpunktmäßig der Musik. Bevor sie im Mai durch Deutschland touren haben sie uns in 1LIVE DIGGI besucht.

Für ApeCrime ging es mit einer "klassischen" YouTube-Karriere los. In ihren YouTube-Videos haben Cengiz Dogrul, Andre Schiebler und Jan-Christoph Meyer Comedy und Musik gemacht. Nach und nach haben sich die drei Jungs dann aber doch für den Schwerpunkt Musik entschieden und ihren Kanal "ApeCrimeTV" massiv zurückgefahren - letztendlich hat das Trio sogar alle Videos aus ihren beiden Kanälen "ApeCrimeReloaded" und "ApeCrimeTV" gelöscht.

ApeCrime zu Gast in 1LIVE DIGGI

1LIVE Gäste | 11.04.2017 | 04:34 Min.

Download

Ein Schock für die Fans - haben sich ApeCrime aufgelöst? Sogar (falsche!) Gerüchte um den Tod von Cengiz Dogrul gingen durchs Netz. Was es mit der Veränderung auf sich hatte, haben ApeCrime im Januar 2017 in einem Statement auf Facebook aufgelöst: Sie konnten sich mit den alten Kanälen nicht mehr identifizieren und haben beschlossen, sich vermehrt der Musik widmen. Auf Wunsch ihrer Community haben ApeCrime ihre Videos kurze Zeit später wieder online gestellt. Ob ApeCrime jetzt Musiker, YouTuber oder YouTube-Musiker sind?

Im Interview haben sie uns erzählt, dass sie sich gar nicht in irgendeine Schubladen stecken lassen wollen: "Wir machens einfach so, wie wir wollen. Wir sind weder das Eine, noch das Andere!".

Bei uns sind ApeCrime dann aber doch eher in der Rolle der Musiker und haben erklärt, was hinter ihren Singles "Zombie" und "Stolz" steckt. Zombie ist ein kritischer Song an die Neuzeit: "Wir hatten das als eine Art Neuzeitmärchen geschrieben. Heute gehts um Handys und Instagram und so - das ist natürlich eine Kritik".

ApeCrime zu Gast in 1LIVE DIGGI

Daneben steht "Stolz", ein autobiographischer Song über das Stolzsein auf den eigenen Vater. Cengiz hat uns seine Geschichte zum Song erzählt: "Wir hatten früher viele Schulden, es gab viele Fehler in unserem Leben und mein Vater hat uns, trotz dass wir kein Geld hatten, City-Roller gekauft. Er hat immer versucht uns glücklich zu machen - deswegen bin ich stolz auf meinen Vater!".

Im Mai geht ApeCrimes "Exit"-Tour in Deutschland los. Start ist am 10.05.17 in Nürnberg, im Sektor machen die Jungs aber auch Halt.

Stand: 10.04.2017, 16:48