Zedd feat. Liam Payne - "Get Low"

Zedd

Neu für den Sektor

Zedd feat. Liam Payne - "Get Low"

Von Rebekka Endler

Zedd hat seinen nächsten, großen Coup gelandet und kollaboriert mit einem, dem im Moment eh alle mit neugierigen Ohren lauschen: Liam Payne.

Wenn man in Kaiserslautern aufwächst, mit 23 einen Grammy gewinnt und seitdem nur noch um die Welt jettet und abgefeiert wird und mit den Größten im Business kollaboriert, kann man behaupten ein Händchen für ein geiles Leben zu haben. Zedd hat wahrscheinlich gleich zwei Händchen dafür, so busy, wie er ist. Nach der mega erfolgreichen Kollaboration "Stay“ mit Alessia Cara, schnappt sich Zedd den nächsten Star: Liam Payne, formally known as One Direction-Liam Payne.

Zedd feat. Liam Payne - "Get Low"

1LIVE Neu für den Sektor | 13.07.2017 | 00:50 Min.

Zedd liefert den Sound, Payne die Stimme und "Get Low“ wird mit seinem Tropical House Vibe 100 Prozent die Clubs zum Tanzen bringen und das Gefühl von Sonnenmilch und gebleichtem Haar verbreitet. Die Zusammenarbeit war ein Puzzlespiel – Zedd hatte schon einiges an Arbeit in den Track gesteckt, als er Payne dazuholte, doch erst sein Einfluss machte den Ton so catchy, dass Zedd meint, man sollte ihn mit Vorsicht genießen, damit er nicht für alle Ewigkeit im Kopf bleibt.

"Get Low" in 140 Zeichen

Ergebnis einer Puzzle-Arbeit zwei der angesagtesten Typen: Catchy Tropical House Pop vom Feinsten.

Angeberwissen

Zedds Karriere begann als Ghostwriter von Musik für einen anderen DJ. Weil er irgendwann mehr Geld verdienen wollte, wollte er als zusätzlich als Pizzabote anheuern, doch der DJ redete ihm das aus und bezahlte ihm ein monatliches Gehalt von 500 Euro für seine Dienste. Das war der Augenblick an dem Zedd aufging, dass es vielleicht richtig gut ist und sich ab jetzt nur noch auf die Musik konzentrieren sollte.

"Get Low" als Gif

Stand: 13.07.2017, 00:07