Trettmann feat. Gzuz (prod. KitschKrieg) - "Knöcheltief"

Trettmann

Neu für den Sektor

Trettmann feat. Gzuz (prod. KitschKrieg) - "Knöcheltief"

Von Anke van de Weyer

Achtung, Disclaimer: Wer keinen Autotune mag, der hört hier am besten gar nicht erst hin. Wobei das ziemlich schade wäre.

Denn mit (Ronny) Trettmann verschafft sich gerade ein Künstler immer mehr Aufmerksamkeit, der es wirklich verdient hat. Seit über 10 Jahren ist Trettmann mittlerweile schon musikalisch unterwegs und bringt den deutschsprachigen Dancehall nach vorne. Mit “Knöcheltief” gibt's eine erste Single aus Trettmanns neuem Album, die so sonnig klingt, dass man das Meer quasi riechen kann. Mit Gzuz von der 187 Straßenbande gibt's einen Gast auf “Knöcheltief”, der auf den ersten Blick überraschend wirkt. Die Verbindung zu den 187ern ist das Album “Palmen aus Plastik” von Bonez MC und Raf Camora.

Trettmann feat. Gzuz - "Knöcheltief"

1LIVE Neu für den Sektor | 17.08.2017 | 00:51 Min.

Auf dem war Trettmann bereits zu hören. Ob man den Rap-Part von Gzuz auf “Knöcheltief” überhaupt gebraucht hätte, sei mal dahingestellt. Die einen finden wahrscheinlich, Gzuz verpasst dem Song ein interessantes Gegengewicht. Die anderen sagen, das Ding hätte auch so funktioniert. Bildet euch eure eigene Meinung und steht mit Trettmann und Gzuz knöcheltief im türkisblauen Wasser.

"Knöcheltief" in 140 Zeichen

Knöcheltief im Wasser und keine Angst vor Sonnenbrand. Auf “Knöcheltief” von Trettmann wirds sonnig.

Angeberwissen

"Jetzt steh'n wir knöcheltief im Wasser in den West Indies
Sonne im Zenit, alles glänzt türkis
Die Besten um mich rum und das Sess schmeckt süß
Viel zu lange weg, haben uns es verdient"

"Knöcheltief" als Gif

Stand: 24.08.2017, 00:10