Lorde - "Perfect Places"

Lorde

Neu für den Sektor

Lorde - "Perfect Places"

Von Ina Plodroch

Als sie mit dem Song “Royals“ so richtig durchgestartet ist, war Lorde gerade mal 16 Jahre alt. Jetzt ist sie mit ihrem Album “Melodrama“ zurück – und einem Tribute-Song für Prince und David Bowie.

All of our heroes fading“, singt Lorde in ihrer neuen Single “Perfect Places“. Aber langsam: Lorde ist ein bisschen wie ein Schaf im Wolfspelz. Im ersten Moment klingen ihre Songs wie jeder andere Popsong auch. Irgendwas mit perfekten Orten für die perfekte Nacht, alle knutschen, ziehen sich aus usw. Aber am Ende ist da doch mehr.

Lorde - "Perfect Places"

1LIVE Neu für den Sektor | 22.06.2017 | 00:49 Min.

Da fragt sich die 20-jährige Ella Yelich-O'Connor – was sind denn nun die perfekten Orte und gibt’s die wirklich? Dieser vermeintlich oberflächliche Popsong wird dann doch ganz schön melancholisch. So war das auch mit ihrer Single “Green Light“ – der Hörer wartet den ganzen Song auf den großen Drop, aber am Ende passiert doch nichts. Ziemlich gut, diese junge Lorde.

"Perfect Places" in 140 Zeichen

Knutschen, feiern und das am perfekten Ort. Aber Moment – gibt’s diesen perfekten Platz überhaupt? Lorde zweifelt.

Angeberwissen

Ella Yelich-O'Connor, also Lorde, hat den Song gemeinsam mit Jack Antonoff geschrieben. Der hat auch schon Songs für Sia und Taylor Swift geschrieben. Selbst macht er Musik als Bleachers. Und er ist der Boyfriend von Lena Dunham, die von der Serie “Girls“.

"Perfect Places" als Gif

Stand: 23.06.2017, 00:20