Lauv - "I Like Me Better"

Lauv

Neu für den Sektor

Lauv - "I Like Me Better"

Von Rebekka Endler

Er lässt sich zwar Zeit mit seinen Releases, er liefert aber ab und ist dabei sich in der Hit-Schublade einen großen Namen zu machen: Lauv.

Es gibt diese Künstler, die den Midas-Touch haben, soll heißen, alles war sie anfassen wird zu Gold. Richtig viel hat Lauv, eigentlich Ari Leff, noch nicht angefasst – "I Like Me Better“ ist sein dritter eigener Release, aber das reicht, um sicher zu sein, der 22-jährige Kalifornier hat eine goldene Zukunft vor sich. Lauvs Songwriting ist intelligent (Paul Simon von Simon&Garfunkel ist sein Vorbild) und sein Elektro-Pop ist ein Sonnenstrahl durch‘s offene Fenster. Alles ist so auf den Punkt produziert, dass man meinen könnte, Jahrzehnte lange Erfahrung stecke dahinter.

Lauv - "I Like Me Better"

1LIVE Neu für den Sektor | 13.07.2017 | 00:50 Min.

"I Like Me Better“ könnte auch eine dieser Aufrufe zur Selbstliebe sein, doch wer den Song gehört hat, weiß, dass Lauv sich nur dann wirklich gut findet, wenn er zusammen mit dieser einen anderen Person ist. Ein Song über die Macht der Liebe, also.

"I Like Me Better" in 140 Zeichen

Intelligenter, sonnig-goldener Elektro-Pop über die Power of Love von einem, der ganz genau weiß, wie Ohrwurm geht.

Angeberwissen

So klein ist die Welt – Lauv haben wir schon einen anderen Hit diesen Sommer zu verdanken. Er hat an Cheat Codes feat. Demi Lovatos "No Promises“ mitgeschrieben und mitproduziert.

"I Like Me Better" als Gif

Stand: 13.07.2017, 00:02