Jonas Blue feat. William Singe - "Mama"

Jonas Blue

Neu für den Sektor

Jonas Blue feat. William Singe - "Mama"

Von Anke van de Weyer

Jonas Blue ist zwar gerade mal 19, aber schon Milliardär. Zumindest, was die Song-Aufrufe angeht. Seine Version des Tracy Chapman Songs "Fast Car" wurde fast zwei Milliarden Mal gestreamt. Jetzt gibt's eine neue Single.

Obwohl das Veröffentlichungsdatum nah am Muttertag liegt und der Titel es vermuten lässt, dreht die neue Single "Mama" sich nicht um Mütter. Es geht ums Ausgehen. Darum, dass man hofft, die eine Person, die man so richtig gut findet, im Club zu treffen und, dass man vielleicht miteinander nach Hause geht. Also später dann, sehr viel später, wahrscheinlich, wenn es schon wieder hell ist.

Jonas Blue feat. William Singe - "Mama"

1LIVE Neu für den Sektor | 11.05.2017 | 00:50 Min.

Besonders geht es bei "Mama" darum, keine wilde Partynacht zu bereuen. Alt und bocklos ist man schließlich früh genug. Passend dazu fällt auch der Sound auf "Mama" aus. Tropical House trifft auf Pop-Elemente und den Gesang von William Singe. "Mama" ist tanzbar, bleibt dabei aber entspannt und Jonas Blue dürfte mit dieser Kombination wieder einige Fans finden.

"Mama" in 140 Zeichen

Tropical House trifft Pop. Mit "Mama" macht uns Jonas Blue startklar für die Tanzfläche.

Angeberwissen

William Singe ist bei uns noch nicht wirklich bekannt. Auf YouTube allerdings schon. Der Sänger kommt aus Australien, heißt eigentlich Liam Anthony Singe und hat auf YouTube fast zwei Millionen Abonnenten. Seine Videos haben insgesamt fast 300 Millionen Streams. Die Aufmerksamkeit hat er sich anfangs vor allem durch Cover-Versionen generiert.

"Mama" als Gif

Stand: 11.05.2017, 00:11