Cro - "Unendlichkeit"

Cro

Neu für den Sektor

Cro - "Unendlichkeit"

Von Anke van de Weyer

Ziemlich genau fünf Jahre ist es her, dass Cro mit seinem Song "Easy" den Sommer 2012 ganz fest im Griff hatte. Zwei Alben später ist bei dem Rapper mit der Pandamaske einiges anders. Cro ist erwachsen geworden - oder zumindest erwachsener.

Auf der neuen Single "Unendlichkeit" dreht sich nicht mehr alles nur um Spaß haben, Party machen, Geld ausgeben. Cro blickt auf das zurück, was er geschafft hat: Platin-Auszeichnungen, riesige Konzerte, ein Deal mit Chimperator. Was ist also die nächste logische Stufe? Na klar: Sich unsterblich machen. Wenn die Welt nicht reicht, orientiert sich Cro halt in Richtung Mars - und singt auf "Unendlichkeit" selbst die Hook. Dabei trifft er vielleicht nicht jeden Ton, das funktioniert aber gerade deswegen.

Cro - "Unendlichkeit"

1LIVE Neu für den Sektor | 01.06.2017 | 00:49 Min.

In Kombination mit dem eher zurückgenommenen Sound von "Unendlichkeit" wirkt Cro auf seiner neuen Single erwachsener als früher. Dass er im Video zum anderen neuen Song "Baum" die Pandamaske zeitweise abgesetzt hat, ist vielleicht nur ein weiterer Hinweis auf die nächste Stufe.

"Unendlichkeit" in 140 Zeichen

Was kommt nach dem Fame? Na klar: die Unendlichkeit. Unsterblich werden will Cro laut seiner neuen Single "Unendlichkeit".

Angeberwissen

Hätte es bei Cro nicht mit der Musik-Karriere geklappt, wäre er vielleicht auf Abwege geraten. In ein Freundschaftsbuch hat der Panda-Rapper zumindest mal als Berufswunsch "Taschendieb" geschrieben. Aber es hat zum Glück mit der Musik geklappt.

"Unendlichkeit" als Gif

Stand: 09.06.2017, 00:08