Das Babäm-Prinzip

Babäm

1LIVE Soundstories

Das Babäm-Prinzip

Von Andrea Halter und Philip Stegers

Babäm, ein Underdog mit großem Herz, will mindestens so berühmt werden wie sein Cousin und großes Vorbild, der Schauspieler Denis Moschitto. Doch was tun, wenn man talentfrei ist. Klar, man wird YouTuber.

WDR 3 open: pop drei | 21.12.2015 | 53:07 Min.

WDR 3 open: pop drei: Babäm, ein Underdog mit großem Herz, will mindestens so berühmt werden wie sein Cousin und großes Vorbild, der Schauspieler Denis Moschitto. Doch was tun, wenn man talentfrei ist. Klar, man wird YouTuber. Autoren: Andrea Halter und Philip Stegers; Redaktion: Leslie Rosin © WDR 2015

Babäm will das ganz große Rad drehen. Gegen hysterische Teenager-Fans und einen monatlichen Scheck von YouTube hätte er nichts einzuwenden. Also besucht er einen Online-Kurs für angehende YouTuber und lädt jede Woche neue Videos auf seinen Kanal "Babäm.TV". Doch wie baut man seine eigene Fan-Community auf? Was funktioniert auf YouTube und warum? Babäm sucht Rat bei YouTube-Stars und Businessgrößen, macht bei Fan-Veranstaltungen schamlos Werbung für sich. Auf dem Weg zum Star ist ihm fast jedes Mittel recht. Selbst sein Cousin Denis Moschitto soll dabei helfen.

Das Feature steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Ausstrahlung: 22. Dezember 2015
Länge: ca. 53 Minuten
Produktion:
WDR 2015
Regie:
Andrea Halter und Philip Stegers
Redaktion: Leslie Rosin

Stand: 22.12.2015, 23:00