Domian erhält den Sonderpreis

1LIVE Krone 2016

Domian erhält den Sonderpreis

Freaks oder Normalos, Verknallte oder Durchgeknallte, Einsame oder Verzweifelte: Sie alle greifen Nacht für Nacht zum Hörer, um mit Jürgen Domian zu sprechen. Für seine aufrichtige Empathie und sein großes Einfühlungsvermögen wird Jürgen Domian am 1. Dezember in der Bochumer Jahrhunderthalle mit dem Sonderpreis der 1LIVE Krone ausgezeichnet.

Von außergewöhnlichen Geschichten über Beziehungskonflikte bis zu persönlichen Schicksalsschlägen: Jürgen Domian hat seit 21 Jahren ein offenes Ohr für die Anrufer, die sich ihm in seinem Night-Talk "Domian" anvertrauen. Die erste Ausgabe wurde am 3. April 1995, unmittelbar nach dem Senderstart von 1LIVE, ausgestrahlt. Seither fesselt die Call-in-Show montags bis freitags ab 1 Uhr nachts Hörer wie Zuschauer gleichermaßen. Längst haben sowohl die Sendung als auch das fest mit ihr verbundene "Gesicht" Jürgen Domian Kultstatus erlangt. Bevor dieser am 16. Dezember 2016 endgültig den Hörer auflegt, würdigt die 1LIVE-Redaktion den Radio-Moderator mit dem Sonderpreis der 1LIVE Krone.

"Jürgen Domian ist in der deutschen Medienlandschaft ein Unikat im besten Sinne: unverwechselbar und unersetzbar", so 1LIVE-Wellenchef Jochen Rausch. "Er machte schon eine bi-mediale Sendung, als es dieses Wort noch gar nicht gab. Und er hat mit seiner Sendung unzähligen Menschen Rat und Trost und Hoffnung gegeben – nicht nur denen, die anriefen, sondern auch den Zuschauern im Fernsehen und den Zuhörern im Radio. Jürgen Domian ist der weltliche Seelsorger der Nation geworden, er hat ein großes Herz für die Sorgen und Nöte der Menschen, über alle Nationalitäten, Geschlechter, Altersgruppen und soziale Schichten hinweg; er ist einer der wenigen im Medienbetrieb, die zuhören können, die auch mal auf ‚Empfang‘ schalten und nicht nur auf ‚Sendung‘. Er wurde in den 21 Jahren, die er ‚Domian‘ machte, zu einer echten Institution."

Mit dem Sonderpreis der 1LIVE Krone werden herausragende Künstler geehrt. In den vergangenen Jahren ging die Auszeichnung u.a. an die Kult-Hip-Hopper von Fettes Brot, die Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, den BAP-Sänger Wolfgang Niedecken sowie die Punkband Pussy Riot.

Stand: 17.11.2016, 14:47