Missbrauchsvorwurf: Bischof Genn beurlaubt Priester

Missbrauchsvorwurf: Bischof Genn beurlaubt Priester

Der Bischof von Münster, Felix Genn, hat einen Priester beurlaubt, der zuletzt in Horstmar (Kreis Steinfurt) im Einsatz war.

Das teilte die bischöfliche Pressestelle am Samstag mit. Der aus Nigeria stammende Geistliche soll im vergangenen Jahr ein Kind sexuell missbraucht haben.

Die "Kommission für Fälle des sexuellen Missbrauchs" im Bistum wurde im Januar darüber informiert und hat den Fall in der vergangenen Woche an die Staatsanwaltschaft in Münster weitergeleitet. Die Gemeinde wurde am Wochenende über die Beurlaubung informiert.

Stand: 22.02.2016, 12:31

Weitere Themen